Eine gute Klickrate steht für gute Chancen für Ihre Konversionen. Aus diesem Grund wird diese Rate von den meisten Werbetreibenden in ihrer Strategie berücksichtigt. Wenn Sie eine qualifizierte Datenbank und relevante Inhalte verwenden, werden Sie wahrscheinlich eine hohe Klickrate erzielen. In der Tat impliziert der Klick echtes Interesse, während ein Öffnen nur eine gewisse Neugier widerspiegelt. Wenn er/sie klickt, verpflichtet sich der potentielle Kunde; und jemand wird nur dann klicken, wenn ein wahres Interesse besteht. Wenn es um das Interesse geht, ist der entscheidende Punkt ein individualisierter Inhalt. Bevor Sie Ihre Kampagnen starten wäre es von Vorteil, die Empfänger kennenzulernen und vor allem zu definieren, welche Art von Beziehung diese zu Ihrer Marke, Ihren Dienstleistungen und Ihren Produkten haben sollen. Letztendlich hängt der Klick meist von einem Tool ab: dem Call-to-Action (CTA; dt.: Handlungsaufforderung). Für einen Klick benötigen Sie einen Link. Wenn dieser sich in einem Textteil, auf einem Bild oder auf einer Schaltfläche befindet, wird das als Call-to-Action bezeichnet. In einer E-Mail-Kampagne kann es mehrere solche Handlungsaufforderungen geben, was sich sehr gut dazu eignet, die Klickrate zu erhöhen. Es ist aber auch sinnlos, zu viele davon zu haben; platzieren Sie einfach einen CTA davon ganz oben, unten oder in der Mitte. Wenn Sie aber Bilder von Produkten einfügen, sollten Sie einen Link erstellen, der auf die vollständige Beschreibung des Artikels auf Ihrer Website führt. Die Platzierung dieses CTA darf nicht unterschätzt werden, denn um ein optimales visuelles Ergebnis zu erzielen, muss die Platzierung bei der grafischen Erstellung des Newsletters oder der E-Mail-Kampagne berücksichtigt werden. Das Gleiche gilt für dessen Darstellung. Der CTA muss Aufmerksamkeit auf sich ziehen und klar aufzeigen, dass es sich um einen Zugang zu den wesentlichen und wichtigsten Inhalten handelt. Daher gilt: unabhängig davon, ob er sich in einem Textteil oder auf einer Schaltfläche befindet - es ist wichtig, dass wir sofort verstehen, dass ein Link angeklickt werden kann.

Nächste Nachricht

   

Vorherige Nachricht

Sie könnten auch interessiert sein an:

Nachstehend eine kurze Übersicht mit guten Tipps zur Verbesserung der Zustellrate vom Mailpro-Team – der «Schweizer E-Mail-Marketing-Software» Sie haben die richtige E-Mail-Marketing-Lösung gefunden, S...
Das Einrichten einer E-Mail Marketingkampagne ist nicht so einfach wie das Versenden von E-Mails an Kunden. Sie erfordert eine angemessene Planung, die richtigen Kunden anzusprechen und vor allem das richtige Budget für die ...
Wenn Sie bereits das Terrain durch E-Mail-Marketing getestet haben, müssen Sie von dem Begriff Tags gehört haben.Was sind also Tags und was ist der ganze Hype um sie? Darum geht es in diesem Artikel. Hier werden wir &uu...
Sie möchten Ihre Kontaktliste für E-Mail-Kampagnen erstellen oder Ihre bestehende erweitern, es ist sehr wichtig zu wissen, wo man anfangen soll und wie man diese E-Mail-Adressen erhält. In diesem Artikel werden wi...
Die Tests von A und B werden an verschiedene Segmente der Benutzer gesendet, um das Verhalten dieser mit dem Inhalt zu untersuchen. Das heißt, Sie können überprüfen, welche Versionen höhere Öffnungs...

Einfache Email Marketing Platform

Öffnen Sie ein Mailpro-Konto und genießen Sie 500 kostenlose Credits
Kostenlos Versuchen

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie Ihre Navigation fortsetzen, akzeptieren Sie die Hinterlegung von Cookies von Drittanbietern, die Ihnen Videos und Schaltflächen zum Teilen anbieten sollen, aber auch, um Ihre Präferenzen zu verstehen und zu speichern. Erfahren Sie, wie wir Cookies verwenden und warum: Weitere Informationen