Powerful Marketing Software
Leistungsstarke Marketing-Software
All-in-One-Marketingplattform, die Ihnen hilft, Ihren Umsatz zu steigern und erfolgreich zu sein.
Kostenlos starten

Email Marketing Benchmark 2023

Mailpro, die E-Mail-Experten

 

Tipps zur Verbesserung der Klickraten

Click rates
1

Wählen Sie den richtigen Zeitpunkt für den Versand Ihrer Kampagne

Die Wahl des richtigen Zeitpunkts für den Versand einer E-Mail kann einen erheblichen Einfluss auf die Klickrate haben. Durch den Versand von E-Mails zu Zeiten, in denen die Nutzer aktiv sind und sie mit größerer Wahrscheinlichkeit lesen, können Unternehmen ihre Chancen auf Klicks erhöhen. Studien haben beispielsweise ergeben, dass E-Mails an Wochentagen morgens und abends eher gelesen werden als zu anderen Tageszeiten. Auch die zeitliche Abstimmung von E-Mails mit wichtigen Ereignissen oder Feiertagen ist eine wirksame Strategie, da die Aufmerksamkeit der Menschen in diesen Zeiträumen höher ist. Darüber hinaus können Unternehmen durch den Versand von E-Mails zu verschiedenen Zeiten ein besseres Gefühl dafür bekommen, welche Zeitfenster die meisten Klicks generieren. Alles in allem ist es für die Verbesserung der Klickraten von entscheidender Bedeutung, dafür zu sorgen, dass die E-Mails dann im Posteingang der Nutzer ankommen, wenn diese sie am ehesten lesen.

 


2

Senden Sie nur relevante Inhalte an Ihr zuvor segmentiertes Publikum

Wenn nur relevante Inhalte an ein zuvor segmentiertes Publikum gesendet werden, kann dies einen großen Einfluss auf die Klickraten von E-Mail-Kampagnen haben. Durch die Einteilung der Nutzer in verschiedene Kategorien auf der Grundlage ihrer Interessen können Unternehmen E-Mails versenden, die für den Empfänger mit größerer Wahrscheinlichkeit von Interesse sind. Darüber hinaus können Unternehmen durch die Segmentierung von Zielgruppen in kleinere Gruppen den Inhalt ihrer E-Mails so anpassen, dass sie ein breiteres Publikum erreichen und das Engagement erhöhen. Durch die Segmentierung von E-Mails nach Interessen können Marketingteams außerdem verfolgen, wie die Menschen auf die einzelnen Arten von Nachrichten reagieren, und ihre Kampagnen entsprechend anpassen. Letztlich hilft es den Unternehmen, die Klickraten ihrer E-Mail-Kampagnen zu erhöhen, wenn sie wissen, wer die einzelnen Inhalte erhält, und sicherstellen, dass sie auf diese Personen zugeschnitten sind.

 


3

Achten Sie auf einen klaren und ins Auge fallenden CTA (Call to Action)

Die Aufnahme eines aussagekräftigen Aufrufs zum Handeln (CTA) in E-Mail-Kampagnen kann ein wirksames Mittel sein, um die Klickraten zu erhöhen. Ein CTA ermutigt die Nutzer zu einer sofortigen Aktion, z. B. zum Abonnieren eines Newsletters oder zu einem Kauf. Indem sie den Nutzern klare Anweisungen geben, was sie als Nächstes tun sollen, können Unternehmen die Wahrscheinlichkeit, dass sie auf einen E-Mail-Link klicken, deutlich erhöhen. Außerdem sollten CTAs so gestaltet sein, dass sie sich vom restlichen Text abheben, damit sie nicht übersehen werden können. Darüber hinaus kann die Einbindung relevanter visueller Elemente neben den CTAs das Engagement ebenfalls wirksam steigern. Letztendlich sind gut gestaltete und sichtbare CTA-Buttons der Schlüssel zur Steigerung der Klickraten in E-Mail-Kampagnen.

Am besten verwenden Sie unsere Mailpro buttonsum eine klare Handlungsaufforderung zu erstellen.

 


4

Machen Sie sie neugierig, nutzen Sie ein Gefühl der Dringlichkeit oder emotionale Auslöser, um Ihr Publikum zu interessieren

Wenn Sie Ihr Publikum neugierig machen und ein Gefühl der Dringlichkeit erzeugen, können Sie die Klickraten Ihrer E-Mail-Kampagnen effektiv steigern. Wenn Sie die Neugier der Menschen wecken, können Sie sie dazu bringen, auf Links zu klicken oder weitere Maßnahmen zu ergreifen. Darüber hinaus können emotionale Auslöser wie die Angst, etwas zu verpassen (FOMO), oder zeitlich begrenzte Angebote die Menschen dazu bewegen, schnell zu handeln. Darüber hinaus kann das Hinzufügen von Personalisierungsfunktionen, die Kundendaten verwenden, zu ansprechenderen E-Mails führen, da die Nutzer das Gefühl haben, dass das Unternehmen sie direkt anspricht. Indem sie E-Mails relevant erscheinen lassen, steigern Unternehmen nicht nur das Engagement, sondern erzielen auch bessere Klickraten. Letztendlich ist die Nutzung von Neugier, Dringlichkeit oder emotionalen Auslösern ein guter Weg, um Ihr Publikum zu interessieren und die Klickraten in E-Mail-Kampagnen zu erhöhen.

Email Marketing Benchmark 2023
Holen Sie sich jetzt das eBook
HERUNTERLADEN

EINFACHE EMAIL MARKETING PLATFORM

Öffnen Sie ein Mailpro-Konto und genießen Sie 500 kostenlose Credits

KOSTENLOS VERSUCHEN