Benötige ich für E-Mail-Marketing einen eigenen Domainnamen?

 
Nein, Sie brauchen keinen eigenen Domainnamen, um Ihre E-Mail-Marketingsendungen zu versenden.
 
Wir empfehlen Ihnen jedoch, dies zu tun.
 
Die Zustellraten für Ihre Kampagnen sind mit Ihrem eigenen Domainnamen höher, und Sie können SPF-, DKIM- und DMARC-Einträge einrichten, um noch besser zu liefern.
 
Was ist ein Domainname?
 
 

Vorteile der Verwendung eines eigenen Domänennamens für Ihre E-Mail-Kampagnen

Die Verwendung Ihres eigenen Domainnamens zum Versenden von E-Mail-Marketingkampagnen bietet mehrere Vorteile gegenüber der Verwendung einer kostenlosen E-Mail-Adresse wie Gmail oder Yahoo.
 
 
  • Gesteigerte Markenbekanntheit - Die Verwendung Ihrer geschäftlichen Domainnamen-E-Mail-Adresse für Ihre E-Mail-Marketingkampagnen verleiht Ihren E-Mails Glaubwürdigkeit und hilft Ihren Kunden und Abonnenten, Ihre Marke zu erkennen.
 
  • Professionelle E-Mail-Adresse - Eine Domainnamen-E-Mail-Adresse ist eine professionelle E-Mail-Adresse, die eine Erweiterung Ihrer Marke darstellt. Sie verleiht Ihren E-Mail-Marketingkampagnen einen professionelleren Touch.
 
  • Verbesserte Zustellbarkeit - Die Verwendung Ihrer eigenen Domain-E-Mail-Adresse für E-Mail-Marketingkampagnen kann die Zustellbarkeit verbessern. Es zeigt den E-Mail-Anbietern, dass Sie ein seriöser Absender sind und dass es sich bei Ihren E-Mails nicht um Spam handelt.
 
  • Nachverfolgung und Analyse - Mit einer Geschäftsdomain-E-Mail können Sie die Öffnungsraten und Klickraten Ihrer E-Mail-Marketingkampagnen leicht nachverfolgen. Diese Informationen können Ihnen helfen, gezieltere E-Mails zu erstellen und bessere Ergebnisse zu erzielen.
 
  • Flexibilität - Mit einer geschäftlichen E-Mail-Domain haben Sie die vollständige Kontrolle darüber, wie Ihre E-Mail eingerichtet wird, wer Zugriff darauf hat und welche Arten von Nachrichten versendet werden können. Dies gibt Ihnen mehr Flexibilität bei Ihren E-Mail-Marketingkampagnen und Marketingstrategien.
 
 
Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Verwendung eines eigenen E-Mail-Domänennamens die Glaubwürdigkeit und Professionalität erhöht, die Zustellbarkeit von E-Mails verbessert, tiefgreifende Analysen ermöglicht und Ihre E-Mail-Marketingkampagnen flexibler macht. Daher ist es vorteilhaft und empfehlenswert, für den Versand von E-Mail-Marketingkampagnen Ihre eigene Domain-E-Mail-Adresse zu verwenden und nicht eine kostenlose E-Mail-Adresse.

Nächste Nachricht

   

Vorherige Nachricht

Sie könnten auch interessiert sein an:

Meine Email-Marketing Kampagne sieht in Outlook nicht gut aus?

Outlook-Probleme bei Ihrer E-Mail-Kampagne Die Microsoft Outlook 2007, 2010, und 2013 Versionen nutzen...

mehr lesen

Wie wird mein Mailpro-Abonnement erneuert?

Verlängerung des Mailpro-Abonnements Alle Abonnements verlängern sich automatisch entsprechend...

mehr lesen

Welche sind die Voraussetzungen für die Anwendung von Mailpro™?

Erfahren Sie, was Sie für die Verwendung von Mailpro benötigen Keine, außer einer...

mehr lesen

Wie kann ich meine Adressen in Mailpro™ importieren?

  Importieren Ihrer E-Mail-Liste in Mailpro ...

mehr lesen

Wo finde ich die SMTP-Authentifizierungsdaten in Mailpro

Suchen Sie in Mailpro nach SMTP-Authentifizierungsdaten Mailpro SMTP Relay Server ermöglicht es Ihnen,...

mehr lesen

Einfache Email Marketing Platform

Öffnen Sie ein Mailpro-Konto und genießen Sie 500 kostenlose Credits
Kostenlos Versuchen

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie Ihre Navigation fortsetzen, akzeptieren Sie die Hinterlegung von Cookies von Drittanbietern, die Ihnen Videos und Schaltflächen zum Teilen anbieten sollen, aber auch, um Ihre Präferenzen zu verstehen und zu speichern. Erfahren Sie, wie wir Cookies verwenden und warum: Weitere Informationen