Erhalte einen monatlichen Bericht über deine Email-Marketing und SMS-Kampagnen

Den Überblick über die Interaktionen zu behalten, die auf deiner Email-Marketing Plattform generiert werden, ist jetzt noch einfacher: Mailpro bietet dir einen monatlichen Bericht über deine Email- und SMS-Kampagnen an

Monat für Monat wirst du in der Lage sein, den Umfang der Aktivitäten innerhalb der letzten 30 Tage, die deine Zustellungen generieren, zu überprüfen. Eine unkomplizierte und einfach Methode, um immer die wichtigsten Statistiken zu deinen Mails im Auge zu behalten, wenn es um Email-Marketing geht. Mit dieser schnellen Methode bist du in der Lage, die Auswirkungen, die dein Account verursacht, zu erkennen und immer den Überblick über deine Email und SMS Kampagnen zu behalten. Das alles wird dir von unserer Anwendung zur Verfügung gestellt.

Genauso wie bei einem Kontoauszug wirst du mit diesem monatlichen Bericht über deine Email- und SMS-Kampagnen einen allgemeinen Überblick über die von deinem Mailpro Account generierten Aktivitäten erhalten. Diese Aktivitäten beinhalten alles, was du in den letzten 30 Tagen durch deine Mail- und SMS-Kampagnen generiert hast. Wie bereits zuvor erwähnt, ist es immer wichtig die Zahlen im Blick zu behalten, um deine Email-Kampagne richtig einschätzen zu können.  Wenn du also auf Nummer sicher gehen willst, was die Effektivität deiner Kampagnen betrifft, dann solltest du dir individuell jede einzelne genau anschauen. In unserem Blog findest du mehr Infos zu den wichtigsten.

 In diesem monatlichen Bericht über deine Email- und SMS-Kampagnen erhältst du die allgemeinen Informationen zu:

  • Gesendeten Emails: Hier bekommst du die gesamte Anzahl aller Emails, die von unserer Plattform im letzten Monat gesendet wurden, sowie einen Test, wie viele dieser Mails zugestellt wurden. Unabhängig davon, ob du diesen Monat 1 oder 10 Kampagnen verschickt hast: Hier erhältst du all diese Infos.
  • Öffnungen: Einer der wichtigsten Indikatoren für die Strategie deines Email-Marketings ist der Prozentsatz geöffneter Emails. Damit erhältst du die Gesamtanzahl aller Emails, die von deinen Abonennten geöffnet oder gelesen wurden. Um den weltweiten Prozentsatz aller geöffneten Mails zu erhalten, teilst du einfach die Anzahl aller geöffneten Mails durch alle gesendeten Mails und nimmst das Ergebnis mal hundert. Schon hast du den Prozentsatz aller geöffneten Mails in diesem Monat.
  • Klicks: Du erhältst die Gesamtanzahl aller Interaktionen generiert durch deine Links, die du deinen Kampagnen hinzugefügt hast. Wenn du wissen willst, welche deiner Links am erfolgreichsten bei deinen Abonnenten waren, dann öffnest du einfach die Liste der Top Links. Hier erstellen wir dir Statistiken zu jeder Kampagne, die du verschickt hast, so dass du erkennen kannst welche am erfolgreichsten waren und ob dein Content attraktiv und das Richtige für deine Abonnenten ist.
  • Kündigungen: Hier findest du heraus, wieviel Abonnenten sich dazu entschieden haben, deinen Newsletter zu kündigen, entweder weil sie aus Versehen deinen Link geklickt haben oder weil sie das so wollten. Abhängig davon, wieviel du monatlich verschickst und was für eine Qualität deine Kampagnen haben, wirst du einen Unterschied in diesen Zahlen fest machen können. Dies Zahl immer im Auge zu behalten ist besonders wichtig, damit du immer rechtzeitig entdecken kannst, ob du Veränderungen am Design oder Inhalt deiner Mails durchführen musst.

In diesem monatlichen Bericht findest du auch die Anzahl an SMS-Kampagnen, die du im jeweiligen Monat verschickt hast. Wenn du bei uns ein Jahres - Abonnement hast und dich dazu entschließt, deine Email-Kampagne durch das Verschicken von SMS noch effektiver zu gestalten, dann erhältst du auch dazu alle Daten, die du brauchst: Wie viele SMS wurden in diesem Monat geöffnet, wie viele davon von deinen Kontakten geöffnet wurden und die Gesamtzahl der geklickten Links, die du deinen Kampagne hinzugefügt hast.

Wenn du deine Kunden auf eine andere und noch effektive Art erreichen willst, dann kann das Hinzufügen von SMS zu deiner Marketing-Kampagne dir einen wertvollen Zusatzeffekt für deine Marke bescheren. Dabei gilt es noch zu beachten, dass das Versenden von SMS ein Service für jährliche Abos ist. Wenn du SMS also nutzen willst, solltest du dein Abo updaten, schau dir dazu unsere Preise an.

Um eine Kontrolle über alle Aktivitäten zu haben, die dir in unserem monatlichen Bericht über deine Email- und SMS-Kampagnen dargelegt werden, erhältst du von uns auch die Anzahl der Kredits, die du bis zum Ende des Monats nicht genutzt hast. Außerdem erhältst du die Möglichkeit, deinen Prepaid oder Abo-Vertrag unkompliziert zu updaten, damit du Zugang zu all den Anwendungen für Fortgeschrittene erhältst, die unsere Anwendung anbietet.

Wir wissen, wie wertvoll deine Zeit ist- deshalb haben wir diese monatlichen Berichte erstellt. So hast du immer die Kontrolle über deine Aktivitäten und du kannst Änderungen immer zur richtigen Zeit durchführen, sollten diese nötig sein.

Schau dir unsere günstigen Preise an! Registriere noch heute deinen Account und erhalte 500 gratis Kredits, um deine erste Mail-Marketing Kampagne mit Mailpro zu starten.

 

Email Design, der Schlüssel zum Hervorheben ihrer Firma

Ein attraktives Mail Design zu gestalten, mit dem man seine Kunden noch besser erreicht, ist für jeden möglich

Das Design ist einer der wichtigsten Punkte bei der Entwicklung eines Email Marketing Programms; das kreieren eines attraktiven Designs kann deiner Marke, deiner Dienstleistung oder deinem Produkt dabei halfen herauszustechen und sich so von allen anderen zu unterscheiden.

Ein gutes Email Design wird dir dabei helfen, deine Kommunikation perfekt an deine Firma anzupassen und das Design- kann ein persönliches Erkennungszeichen werde. Es wird dir dabei helfen, dir eine klare Identität zu verschaffen. Es ist ein einfacher, schneller und visueller Weg, um zu übermitteln, wofür deine Marke steht. Ohne ein Design, das attraktiv ist, ist es sehr schwierig zu überzeugen. Nur mit einem wirklich überzeugenden Design wirst du den Nutzer dazu bringen, deiner Nachricht Aufmerksamkeit zu schenken und sie zu lesen- ganz egal wie dein Inhalt aussieht.

In diesem Artikel geben wir dir ein paar Tipps, wie du im Gedächtnis behalten willst, wenn du das Design von einem neuen Newsletter kreieren willst.

 

  • Einfacher Empfang ist eine Grundregel

Seit langem schon wird das browsen im Web von unterschiedlichsten Endgeräten aus betrieben und die Nutzer erwarten, dass sie die selbe Qualität bekommen, egal ob sie die Mail am PC, Smartphone oder Tablet öffnen, Das bedeutet, dass dein Design, für deine Email, sich an jedes mögliche Endgerät anpassen können muss.

Ein einfach zum empfangener Newsletter lässt sich genauso gut auf einem Smartphone, wie auch auf einem Tablet oder PC öffnen. Schau dir einfach mal die Daten von deinen Kampagnen an, damit du verstehst, wie viel Nutzer deine Emails von Smartphones aus öffnen. Deshalb ist es elementar, dass beim Designen des Newsletters die unterschiedlichen Bildschirmgrößen bedacht werden.  

Wenn du ein Design kreierst, dass sich an verschieden Bildschirmgrößen anpasst, verschafft dir einen leichter Zugang zu jedem Nutzer, was wiederum für mehr Einfluss sorgt, da die Nachricht aussieht, als wäre sie für das spezielle Endgerät des Nutzers geschafft worden, und nicht allgemein generiert.

Wenn du eine professionelle Plattform zum erstellen deiner Mails verwendest, ist es wichtig, dass diese dich mit Designs versorgen kann, die leicht zu Empfangen sind. Diese Vorlagen helfen dir dabei, Zeit zu sparen und die Nachricht auf deine Kunden hin zu personalisieren.

Mailpro hat für dich eine große Auswahl an Vorlagen, die du modifizieren kannst, mit den Graphiken die am besten dich oder deinen Kunden repräsentieren. Es ist immer wichtig, darüber nachzudenken, was dein Kunde erwartet und braucht. Mit diesen Vorlagen kannst du dich perfekt an die Bedürfnisse deiner Nutzer anpassen; du kannst das Design modifizieren, verändern und neue Elemente hinzufügen.

  • Design ohne Vorgabe, wie ein Profi

Vielleicht hört es sich ja für dich verrückt an über Designs nachzudenken, aber die Wahrheit ist, dass die neusten Software perfekt für Anfänger im Design Bereich optimiert wurden, also kann sie jeder ganz einfach bedienen, auch ohne viel Knowhow. Wenn du deinen Provider für dein Email Marketing auswählst, dann ist es wichtig, dass dieser dir einen  WYSIWYG Editor anbietet, welcher es dir erlaubt deinen Newsletter genau so zu gestalten, wie du es dir wünscht. Es ist sehr einfach ein Design mit einem Editor zu erstellen, der dir mit Hilfe von Drag and Drop erlaubt, die Bilder, CTA Buttons und Textfelder auf eine sehr intuitive Art und Weise anzuordnen. Du erstellst den Inhalt auf eine einfache und agile Weise.  

Wenn du etwas Vorwissen im Bereich Programmieren mit HTML hast, dann kannst du deinen Newsletter auch im HTML Editor erstellen den wir auch bei Mailpro anbieten und mit dem du dich um die Formatierung kümmern kannst und eine Struktur für die Texte, Bilder , Farben und Größen erstellen kannst. Mit Mailpro hast du die Möglichkeit, auf beide Arten deinen Inhalt zu editieren; im WYSIWYG Editor kannst du das Basis Design erstellen und wenn du etwas Kenntnis im HTML Bereich hast, dich dann dort um die Feinheiten kümmern.

  • Spare Zeit durch das Benutzen von Vorlagen

Aus Zeitgründen und auch wenn es um das Design der Emails geht, ist die beste Möglichkeit für viele das Benutzen von Vorlagen, ob du eine Kommunikations-Agentur bist oder ein Shop oder ein Berater, der die Nes seinen Nutzern mitteilen will. Der Vorteil beim Nutzen von Vorlagen ist, dass du einfach nur deine Daten einfüllen musst, ohne dir darüber Gedanken machen zu müssen, ein komplettes Email Design ohne Vorlage erstellen zu müssen. Du wirst mit einer Basis arbeiten dir dabei hilft, genau die Nachricht zu übermitteln, die du dir wünscht und dafür die passenden Farben und Bilder auszuwählen.

Eine Galerie mit hunderten Vorlagen für Email Marketing-Kampagnen ist einer der Lösungen, die Mailpro dir anbietet. Diese professionellen Vorlagen sind genau auf die Bedürfnisse des einzelnen Benutzers zugeschnitten, ohne ganz ohne Vorwissen kannst du ein attraktives Design für deine Kampagnen erstellen.

Wir verstehen, dass es fundamental ist, ein gutes Email Design zur Verfügung zu haben und wir wissen, dass Zeit immer begrenzt ist. Wenn du deine Mails mit den Mailro Vorlagen kreierest, kannst du so kreativ sein wie du willst, indem du aus unserer Gallierin ,bestehend aus mehr als 35 Kategorien die Vorlage auswählst, die am Besten zu deinen Vorstellungen und Wünschen passt.

Die Themen, die du bei uns findest :

  • Beauty und Gesundheit
  • Business
  • Besondere Events und Glückwünsche
  • Hoteliers
  • Sport
  • E-Commerce Shops
  • Immobilien
  • Technologie
  • Werbung
  • Entertainment
  • Kultur und vieles mehr

Das Design, das du für deine Email benutzt, wir dir dabei helfen eine Identität für deine Marke zu erschaffen, was dazu führt, dass deine Kunden dich leicht erkennen und dein Produkt sofort hervorsticht, aus der Menge an Email, die sie täglich erhalten. Vervollständigt wird das mit attraktiven visuellen Elementen, so wie Fotos, de dein Produkt in einem authentischen und professionellen Art zeigen, , GIFs um bestimmten Inhalt hervorzuheben und um dem Newsletter einen frische und interaktiven Touch zu geben. Damit das Design immer wieder etwas bewirk, ist es wichtig, immer bereit zu sein, sich zu verändern und sich an die neusten Trends und Bedürfnisse deiner Nutzer anzupassen und konstant auszuprobieren, welche Veränderungen das Beste für deine Firma sind.

Es ist klar, dass ein erfolgreiches Email Marketing nur einem gutem Email design klappt und das kann man ohne die richtige Email Marketing Software nicht erreichen. Mailpro Email Marketing Software erlaubt es dir deine Mails auf eine einfache Weise zu erstellen, so dass du deine Kunden auf eine professionelle Art und Weise erreichen kannst.

Wie benutzt man Geotargeting im Email-Marketing?

Nutze die Vorteile und Möglichkeiten die es für dich hat, den geographischen Standort deiner Kunden zu kennen- durch die Verwendung von Geotargeting in deinen Mail Kampagnen.

Dein Zielpublikum richtig anzusprechen, kann viel leichter möglich sein als du dachtest: Geotargeting im Email-Marketing ist essenziell, um personalisierte und akkurate Kampagnen zu erstellen. Weiterhin, ist es eine der wertvollsten und interessantesten Statistiken  wenn es darum geht herauszufinden, wie effektiv deine Email Kampagnen sind.

Geotargeting erlaubt es uns, den geographischen Standort eines Objekts zu bestimmen. Aufs Email-Marketing bezogen bedeutet das, dass du die geographische Position des Geräts bestimmen kannst, das deine Email empfängt. Diese Information erhältst du basierend auf der IP Adresse deiner Abonnenten, die dir vom IPS (Internet Service Provider) zur Verfügung gestellt werden.

Wenn du die geographischen Daten deiner Abonnenten kennst, erlaubt dir das personalisierte Newsletter, die du perfekt auf den Standort deiner Kunden anpassen kannst. Wenn du Teil einer Logistik-, Transport- oder Lieferfirma bist, kannst du Kunden aus einer spezifischen Region bestimmte Produkte, Informationen oder Dienstleistungen anbieten.

Für das Marketing ist Geotargeting ein sehr nützliches Werkzeug, dass dir einen Zugang zu Kunden verschafft und dir erlaubt, Nutzer zu finden, die in der geographischen Region leben, in der dein Unternehmen eine physische Präsenz hat und dich so mit diesen zu verbinden. Weiterhin erlaubt es dir, mehr über das Verhalten deines idealen Kunden herauszufinden.

Kenne die Location deiner Nutzer von Mailpro

In den Statistiken, die Mailpro für Email Kampagnen anbietet, wirst du eine interaktive Karte finden, die dir Geotargeting Statistiken aller deine Newsletter zeigt. Um darauf zuzugreifen musst du nur auf Statistiken klicken und auf Kampagne auswählen für eine Suchanalyse. Dann wählst du Geotargeting Statistiken aus und du bekommst eine Karte mit Geotargeting-Statistiken, die dir die Ergebnisse zusammenfassen:

  • Standort-Land
  • Standort-Stadt
  • Eine Weltkarte mit den Orten des Openings
  • Eine Liste der kompletten Openings in den Ländern

Für jeden Newsletter, den du von unserer Anwendung aus verschickst, geben wir die Informationen, wo genau dies Mails geöffnet wurden. Wenn du dir diese Statistiken anschaust, wird dir das dabei helfen, deine Marke zu verstärken, in dem du Produkte oder Dienstleistungen sichtbarer machst und engere Beziehungen zu deinen Kunden knüpfst. Eine zusätzliche Funktion, mit der du die Fraktionen auf deine aktuellste Kampagne bestimmen kannst , sind die Anlaysen durch Vergleiche. Um einen Vergleich deiner Daten im Bezug auf Geotargeting durchzuführen, musst du 2 bis 4 deiner Kampagnen auswählen und den Geolocation Bereich auswählen. Dann kannst du dir die Karten anschauen, die dir die jeweiligen Openings in den Ländern pro Kampagnen anzeigen.

Personalisierung ist das, was alle Kunden erwarten und deshalb ist es wichtig, dass du niemals die Statistiken deiner Kampagne im Bezug auf Geotargeting vergisst. Vervollständige dein Wissen über das Benehmen deiner Kunden durch Hinzufügen von dynamischen Feldern, die du aus deinem Adressbuch hinzufügen kannst, um jeden Kunde  ganz persönlich mit seinem Vor-, und Nachnamen anzusprechen. Füge beides in den Betreff und in den Textkörper ein.

Erhöhe die Anzahl deiner Email-Opening, indem du Geotargeting im Email-Marketing verwendest, um einen Newsletter mit qualitativen Informationen zu erstellen, genau zugeschnitten auf den Aufenthaltsort deines Kunden und außerdem persönlich adressiert an deinen Abonnenten.

.

Die Bedeutung von Datenschutz im Email-Marketing

Wenn es um Digital-Marketing geht, kann das Versenden von Email als eines des wichtigsten und direktesten Kommunikationsmittels zu deinen Kunden überhaupt angesehen werden. Darin sind sehr intime Details des Kunden enthalten und deshalb müssen diese auch sorgfältigst behandelt werden.

Der Datenschutz im Email Marketing ist ein sehr wichtiger Punkt, nicht nur für das Erstellen von erfolgreichen Email-Kampagnen sondern auch, um die Reputation deiner Marke zu schützen und um deine Kunden vor Cyberattacken zu schützen.

Hast du jemals damit aufgehört, dir Gedanken um all die Daten zu machen, die du hinterlässt, jedes Mal wenn du dort browst, in dem du Namen, Daten, Adressen oder deine Email eingibst? Man verbringt viele Stunden auf Webseiten und mit Social-Media und manchmal landen diese Informationen nicht in den richtigen Händen.

Jede Email-Marketing Plattform muss sicherstellen, dass deine Daten und die deiner Kunden sicher sind und nur autorisierte Personen darauf zugreifen können. Wenn jemand auf deine Daten zugreifen kann, dann dringt er damit in die Privatsphäre deines Geschäfts ein. Datenschutzgesetzte sind in jedem Land anders und wenn du einen Anbieter auswählst ist es extrem wichtig, dass du die Wichtigkeit des Schutzes deiner Daten erkennst.

Private und sichere Daten

Es gibt bereits Gesetze, die das Nutzen von persönlichen Daten auf digitalen Plattformen regulieren, was natürlich auch für Emails gilt. Genau genommen betreffen einige davon das Bekämpfen von Spam, also einer Nachricht, die unseren Email Eingang erreichen könnte, ohne dass wir diese angefordert hätten. Länder wie z.B. Frankreich stufen dies Art von Nachrichten als „Fraud“ ein und in anderen Ländern gibt es für diese Nahrichten bestimmte Beschränkungen. All das dient dem Schutz des Nutzers und sorgt dafür, dass Email Marketing sorgfältig und anständig ausgeführt wird. 

Vereinbarungen, die entweder von Ländern oder transnationalen Organisationen getroffen wurden, bestimmen Parameter, die entweder lokal eingehalten werden müssen, wie z.B. in der Europäischen Union oder auch international wie im Fall der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Beschlossen im Jahr 2016, bestimmt diese Regulation den aktuellen Standard des Datenschutzes für alle EU-Mitgliedsstatten. Jede EU oder nicht EU-Fima, Organisation, Vereinigung, Private- oder Staatliche Agentur mit Kunden innerhalb der EU ist dazu verpflichtet, private oder relevante Daten nur zum Zwecke der  Entwicklung der eigenen Unternehmen zu verwenden. Diese Regeln müssen seit dem 25. Mai 2018 eingehalten werden.

Das betrifft auch die Sicherheit und den Schutz der physischen Server, wo auch immer diese gelagert werden. Weiterhin müssen Datentransfers die außerhalb der EU durchgeführt werden, unter strengen Regeln durchgeführt werden. Das garantiert allen Nutzern einen Schutz mit hohen Sicherheitsstandards und dass sie mit Firmen kommunizieren können, die ihre Daten absolut vertraulich behandeln.

Eine Plattform als Verbündeten zu haben, die dir die absolute Sicherheit all deiner Daten garantiert, ist eine Schlüsselfähigkeit. Für Mailpro sind Daten der wichtigste Bestandteil einer Firma. Deine Daten, deine Datenbanken und alles, was du mit deinen Kunden austauschst, stehen unter dem Schutz der Schweizer Datenschutz-Gesetzte.

Deine Daten sicher zu wissen, hilft dir dabei, als verlässlich zu gelten und eine gute Geschäftsbeziehung zu erhalten. Wenn du deinen Kunden einen zuverlässigen Service anbietest, kannst du auch sicher sein, dass diese deine vertraulichen Daten sicher aufbewahren. Die Daten deiner Kunde nicht ausreichend zu schützen, könnte dir hohe Bußgelder bescheren zusätzlich dazu, dass du das Wertvollste überhaupt verlierst: Das Vertrauen deiner Kunden.

Die Sicherheit deiner Daten bei Mailpro

Der Schutz deiner Daten ist unsere Priorität, wir schützen deine Daten nach den strengen Schweizer Datenschutz Gesetzen. Das stellt sicher, dass deine physischen und digitalen Daten beschützt werden und nicht ohne Autorisierung angefordert werden können, was einen Unterscheid zu Ländern wie den USA darstellt, dort können Strafverfolgungsbehörden jederzeit auf deine Daten zugreifen, falls eine Untersuchung das erfordert.  Wenn du deine Daten in einem Keeping Datencenter in der Schweiz lagerst, gibt dir das die Sicherheit, dass strikte Datenschutzregeln mit einer starken wirtschaftlichen Stabilität, Neutralität und einem soliden Rechtsstaat verbunden werden.

Die größten Daten-Clouds werden von Firmen besessen, die ihren Sitz in den USA haben. Dort kann dir nicht garantiert werden, dass deine Daten nicht von der US Regierung eingesehen werden. Nach Schweizer Recht sind alle Daten, die auf Schweizer Territorium gelagert werden, absolut sicher. Alle Daten, die du als Email verschickst, werden auf den Maxony Inc Clouds in Geneva gehostet.

Durch doppelte Übernahme stellen wir sicher, dass wir alle Tests einhalten, die die Mail Adressen deiner Benutzer identifizieren und so deine Verlässlichkeit beweisen. Alles in Übereinstimmung mit dem General Data Protection Regulations (RGPD), betreffend dem Recht auf Schutz und Kontrolle der privaten Daten. Diese Regelung, die alle Mitgliedsstaaten der EU betrifft, stellt die Wichtigkeit des Services für den Nutzer und die Einhaltung der Rechte alle europäischen Personen und Firmen, die mit Daten europäischer Bürger handeln, besonders heraus.

Die professionelle Zustellung deiner Mails, kontrolliert durch Schweizer Gesetz. Das Schweizer Bundesdatenschutz-Gesetz beschütz streng die Daten seiner Bürger dadurch, dass eine Überwachung des Sammelns, Weiterverarbeitens und Nutzens von persönlichen Daten sowie von Mail-Kampagnen stattfindet. Das Gesetz gilt als eines der stärksten und besten Datenschutzgesetze der Welt.

Während wir den Datenschutz im Email Marketing unter gesetzlichen Gesichtspunkten unterstützen, vervollständigen wir unseren Service dadurch, dass wir dir eine Reihe von Privatverpflichtungen zur Verfügung stellen, in denen wir erklären, wie wir deine Daten sammeln und was wir damit machen, Erfahre mehr darüber in dem du unsere  Compliance-Rules liest. 

Wir garantieren dir die Sicherheit und den Schutz deiner wichtigsten Besitztümer, deiner Daten. Verlass dich auf unsere mehr als 12-jährige Erfahrung und die Schweizer Qualität, die dir von Mailpro geboten wird.

 

 

 

Titel: 8 Tipps zur Auswahl der besten E-Mail-Marketing-Software für Ihr Unternehmen

Die Wahl der idealen E-Mail-Marketing-Software, um Ihre Kampagnen für den Versand von E-Mails zu verwalten, ist ein Thema, das ein wenig Recherche erfordert und einige Anforderungen berücksichtigt, die für die beste Wahl wesentlich sind.

Das Tool, für das Sie sich entscheiden, kann einen großen Unterschied in Ihren Sendungen ausmachen und einen großen Unterschied zwischen denen machen, die an ihrem Ziel ankommen, und denen, die direkt in den Spam-Ordner gehen.

Welche Elemente sollten bei der Wahl der idealen E-Mail-Marketing-Plattform berücksichtigt werden?

Sie sind entschlossen, diese Kampagne für den nächsten Sommer zu erstellen, die Ihren Kunden alles Neue und Andere mitteilen wird, was Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung zu bieten hat, es ist Zeit, über das E-Mail-Marketing-Tool nachzudenken, das Ihren Bedürfnissen entspricht.

Dazu müssen Sie einige Funktionen berücksichtigen, die wichtig sind, um zu entscheiden, welche Software am besten zu Ihren Bedürfnissen passt:

Nachgewiesene Lieferfähigkeit: Dies ist einer der wichtigsten Faktoren, wenn es um eine E-Mail-Anwendung geht. Es ist sehr nützlich, dass Sie die exklusivsten Vorlagen haben, die niedrigsten Kosten, und dass Ihre Nachrichten in der Ablage Ihres Empfängers ankommen. Eine professionelle Plattform wie Mailpro sorgt für die Zustellung Ihrer E-Mails, weil wir uns immer über die Reputation unserer IPs im Klaren sind und wir strikte Null-Spam-Richtlinien einhalten, die von einer robusten Infrastruktur in der Schweiz unterstützt werden und sicherstellen, dass jede E-Mail ihr Ziel erreicht. Unsere Spezialität ist die Zustellung von E-Mails, daher konzentriert sich unser Team darauf, jeden Schritt des Prozesses von der Installation der SFP-, DKIM- und DMARC-Protokolle bis hin zum Versand zu begleiten und sicherzustellen, dass Ihre Nachrichten nicht direkt an Spam gehen

Technischer Support: Neben der Verwendung der einfachsten E-Mail-Marketing-Software müssen Sie das Beste daraus machen und Sie werden höchstwahrscheinlich Hilfe benötigen, um dies zu tun. Aus diesem Grund ist es wichtig, ein Kundendienstteam und einen Support zu haben, der alle Zweifel oder Probleme ausräumen kann, um jedes Problem zu lösen, das Sie mit der Anwendung haben. Online-Mail mit technischem Support in unseren Hauptsprachen, an die Sie sich per E-Mail, Live-Chat oder Telefon an unsere Zentren wenden können. Gleichzeitig haben wir Material, das Ihnen hilft, Informationen zu erhalten.

Sprache: Wenn Sie keine Version in Ihrer Sprache haben, wird es sehr schwierig sein, die von Ihnen gewählte Anwendung bereitzustellen. So gut und beliebt das Tool ist, es ist auch in Ihrer Sprache verfügbar. Unsere Plattform wird in die englische, französische, spanische, italienische, portugiesische und deutsche Version übersetzt und wir berücksichtigen dabei das Beste für unsere Kunden.

Einfachheit und Benutzerfreundlichkeit: Ein E-Mail-Tool sollte einfach zu bedienen sein und alle Arten von Benutzern berücksichtigen. Daher sollte die Benutzerfreundlichkeit der Plattform ein Schlüsselelement sein. Eine Anwendung wie Mailpro verwendet einen wysiwyg-Editor, mit dem Sie Ihre Bulletins oder Newsletter ganz nach Ihren Wünschen erstellen können, dank der verschiedenen Funktionen, mit denen Sie ganz einfach Bilder, benutzerdefinierte Felder, Texte, Tabellen und mehr hinzufügen können. Und wenn es darum geht, praktisch zu sein und attraktive Designs zu erstellen, sollten Sie sich eine Anwendung vorstellen, die viele Vorlagen anbieten kann, in unserer Plattform finden Sie mehr als 560 Vorlagen und anpassbare Vorlagen, die alle so ansprechen, dass sie an alle Arten von mobilen Geräten geliefert werden können.

Wenn Sie eine Kommunikationsagentur haben, können Sie ein Modell finden, das zu jeder Veranstaltung, jedem Produkt oder jeder Dienstleistung passt, die Sie benötigen, erstellen Sie ein Konto und führen Sie den Test durch.

Kosten: Der Preis wird immer ein zu berücksichtigender Faktor sein, für viele ist er das wichtigste Element bei der Auswahl. Der Preis sollte vom Budget und den verfügbaren Ressourcen abhängen,die meisten Tools haben sehr ähnliche preise, in Mailpro bieten wir Monatspreise an, bei denen Sie Zugang zu allen erweiterten Funktionen haben und auch die Möglichkeit der Vorauszahlung, bei der Sie nur für die gesendete E-Mail bezahlen.

Qualität der Statistiken: Einer der großen Vorteile von E-Mail-Marketing ist die Möglichkeit, jede der Kampagnen in Echtzeit zu messen. Sobald Ihre Kampagne versendet wurde, ist es sehr wichtig, dass Sie Zeit aufwenden, um Ihre Metriken zu verfolgen, wie viele E-Mails geöffnet wurden, welcher Link am häufigsten angeklickt wurde, wie viele Soft Bounces oder Hard Bounces Sie hatten, aus welchem Land Ihre Nachricht geöffnet wurde. Alle diese Daten sollten automatisch angezeigt werden, deshalb ist es wichtig, dass die von Ihnen gewählte Plattform eine größtmögliche Anzahl von Daten grafisch und einfach darstellen kann.

In unserer Anwendung präsentieren wir Statistiken für jede Kampagne sowie detaillierte Analysen von Klicks, Eröffnungen, Vergleiche von aktuellen und vergangenen Kampagnen und die Möglichkeit, Ihre Ergebnisse mit einem detaillierten White Label-Bericht zur Hand zu haben, den Sie mit Kundendaten anpassen können, eine sehr nützliche Option, wenn Sie Teil einer Kommunikationsagentur sind.

Webseitenintegration: Es ist üblich, dass E-Mail-Marketing-Software sich auf E-Commerce-Plattformen, CMS oder Formulare für Datensatzlisten beziehen kann. Unser Plugins Mailpro kann einfach heruntergeladen und auf Ihrer Website installiert werden, um Ihre Kunden zu synchronisieren. Mit einem einzigen Klick können Sie Ihre Kunden in das Mailpro-Adressbuch exportieren und Ihre Aufgaben vereinfachen. Von unserer Plattform aus bieten wir Ihnen zwei Möglichkeiten, mit Plugins wie PrestaShop, WordPress, Magento oder Joomla. Die zweite und häufigste ist die Verbindung über unsere Mail-In-API. Diese Lösung ist im Grunde genommen die stabilste und effizienteste.

Einhaltung von Regeln und Gesetzen: Der Datenschutz ist ein Thema, das Ihr Unternehmen Tausende von Dollars kosten kann. Bei der Auswahl einer E-Mail-Marketing-Lösung ist es äußerst wichtig, dass diese Plattform Ihre Daten und die Ihrer Kunden schützen kann. 

Unser Datenzentrum in der Schweiz, das dem Bundesdatenschutzgesetz von 1992 untersteht, stellt sicher, dass alle in der Schweiz gespeicherten Daten geschützt sind, dass niemand Ihre physischen oder digitalen Daten abfragen kann und verbietet jeglichen unautorisierten Zugang zu diesen Daten. Wir halten uns auch an die Allgemeine Datenschutzverordnung (RGPD), die Personen das Recht gibt, ihre personenbezogenen Daten zu schützen und zu kontrollieren.

Beachten Sie diese Tipps und analysieren Sie gründlich, welche E-Mail-Marketing-Software Ihren Bedürfnissen entspricht.

In Mailpro bieten wir Ihnen:

  • 95% Zustellrate, die sicherstellt, dass Ihre E-Mails Ihr Ziel erreichen.
  • Tutorials, Artikels, technischer Support und alle kostenlosen Ratschläge, um Ihre E-Mail-Marketing-Kampagnen erfolgreich zu gestalten. All diese Hilfe ist in 6 Sprachen verfügbar.
  • Einfache Segmentierung von Kontaktlisten und Personalisierung Ihrer E-Mails durch dynamische Felder.
  • Möglichkeit, Ihr Design mit Ihrem Logo und Ihren Farben zu personalisieren und es Ihren automatischen E-Mails, Formularen und White Label-Statistikberichten hinzuzufügen.
  • Hunderte von Vorlagen für vollständig anpassbare Newsletter-Designs
  • Automatische E-Mails für Ihre Begrüßungsnachrichten
  • Geschützte Daten in unserem Datenzentrum in der Schweiz

Und viele weitere Vorteile.

Treffen Sie die E-Mail-Marketing-Software für jederman, Mailpro. Machen Sie den Test und erhalten Sie 500 kostenlose Credits für Ihre erste Zustellung.

 

Wie man die Willkommens-E-Mail erstellt

Nutzen Sie alle Vorteile des E-Mail-Marketings, beginnend mit dem ersten Kontakt mit Ihren Abonnenten, mit einer Willkommens-Email. Dies ist eines der Hauptelemente, die Sie bei der Erstellung einer Kampagne berücksichtigen müssen. Das Erreichen Ihrer Kontakte mit dieser ersten Nachricht kann Ihnen eine Position im Wettbewerb sichern, so dass der Leser Ihr nächster Kunde werden kann.

Es geht nicht nur darum, Willkommen zu sagen!

Wie der Name schon sagt, ist die Begrüßungs-E-Mail die erste E-Mail, die ein Benutzer bei der Registrierung in einer Abonnentenliste erhält. Es ist die erste Gelegenheit, einen wichtigen ersten Eindruck zu hinterlassen und neue Abonnenten zu gewinnen.  Denken Sie daran, dass, wenn Sie die Person dazu gebracht haben, Ihren Newsletter zu abonnieren und bestätigt haben,Teil Ihrer Kontaktliste zu sein, es daran liegt, dass sie an Ihnen, Ihrer Marke oder Ihrem Produkt interessiert sind, so es ist notwendig, dass Sie mit diesem ersten Kontakt einen guten Eindruck hinterlassen und damit zeigen, dass Sie in an einer langen und guten Kommunikation interessiert sind.

Die Strategie, die Sie für diese erste Nachricht verwenden, definiert Ihre statistischen Daten sowie das Vertrauen, das Ihre Abonnenten in Ihre Produkte oder Dienstleistungen setzen.

Die richtige Konversation in der ersten Mail

Die Nachrichten, die das erste Gespräch mit einem Kunden begründen, haben eine höhere Öffnungsrate, weil sie sich an den Leser richten, der an dem interessiert ist, was Sie tun und bereit ist, Sie besser kennenzulernen. Sie haben es bereits geschafft, ihre Aufmerksamkeit zu erregen, es wäre ein großer Fehler, diese einmalige Gelegenheit zu verpassen. 

Hier sind einige Tipps, die Sie beachten sollten, um Ihre Willkommens-E-Mail zu erstellen.

Personalisieren und automatisieren: Sie haben erlebt, wie einfach es ist, Ihre speziellen Leser mit ihrem Namen zu begrüßen, damit sie sich sicherer fühlen und sich mit Ihrer Marke verbinden. Verwenden Sie die dynamischen Felder, um die Vor- und Nachnamen Ihrer Abonnenten direkt aus Ihrem Adressbuch Mailpro zu importieren. Machen Sie es automatisch, von unserer Plattform aus wird ein Agent konfiguriert, um jedes Mal zu überprüfen, wenn es einen neuen Kontakt in einem Ihrer Adressbücher gibt, und wenn ja, sendet er automatisch eine E-Mail.

Willkommen mit Emotion: Der Zweck dieser Willkommensnachricht ist es, Ihrem Leser für das Interesse zu danken, das Sie an Ihren Dienstleistungen oder Produkten gezeigt haben. Dank des Vertrauensbeweises, der etwas zurückgibt, nutzen Sie die Aufforderungen zum Handeln, um sie über einige Aktionen zu informieren und besser zu wissen, was ich ihnen anbieten kann.

Beispiel:

Ein Rabatt für den ersten Kauf, wenn Sie einen Online-Shop betreiben.

Ein herunterladbarer Guide über Ihre Dienstleistungen

Exklusive Inhalte in Ihren Social Media Gruppen

Das Wichtigste ist, dass das, was Sie anbieten, mit Ihrer Marke zusammenhängt und einen Mehrwert für Ihre Kunden hat.

  • Sich vorstellen und Attraktion erzeugen

Auch wenn der Benutzer bereits weiß, wer Sie sind, nutzen Sie diese Gelegenheit, um über sich selbst zu sprechen, denn Sie haben das Produkt oder die Dienstleistung, die er oder sie benötigt.

Natürlich musst du kurz und präzise sein. Versuchen Sie, in kurzen Abschnitten eine Nachricht zu erklären, in der Sie z.B. zusammenfassen:

"Hi X. Wir sind XX, wir sind Y verpflichtet, und wir können Ihnen helfen, Z zu bekommen".

Die Leser sind an dem, was angeboten wird, interessiert, aber diese Aufmerksamkeit wird nicht dauerhaft sein. Es ist möglich, dass sie in kurzer Zeit vergessen, warum sie sich für Ihren Newsletter angemeldet haben, deshalb ist eine Begrüßungs-E-Mail die beste Gelegenheit für Sie, sie zu kontaktieren und sie Teil Ihrer Community zu machen. Denken Sie immer daran, wie wichtig es ist, Ihren Nutzern Inhalte anzubieten, die für sie von Wert sind, Subtilität führt sie zu Ihrem Hauptziel.

  • Was können sie von Ihnen erwarten?

Nun, da Sie den Benutzer dazu gebracht haben, Sie Teil seiner E-Mails sein zu lassen, ist es  Zeit, dass Sie erklären, wie Ihre neue Beziehung funktionieren wird.

Spezifisch für Ihren Abonnenten, was er ab diesem Zeitpunkt in seinem Posteingang erhält. Die Häufigkeit, die Art der Inhalte und den Vorteil, dass er in Ihre Kontaktliste aufgenommen worden ist. Damit schaffen Sie Vertrauen und können Erwartungen für zukünftige Sendungen wecken.

  • Erstellen Sie ein originelles Design

Denken Sie daran, dass dies Ihr Anschreiben an Ihren zukünftigen Kunden sein wird, verwenden Sie eine kreative Vorlage, die Ihnen einen differenzierenden Touch verleiht. Wenn Sie nicht die Möglichkeit haben, die Dienste eines Designers in Anspruch zu nehmen, bieten wir Ihnen Hunderte von Modellen von Vorlagen, mit denen Sie Ihre Willkommens-E-Mail erstellen können.

Sie haben Ihre Abonnenten gewonnen, die mit dem Abonnement Ihres Newsletters die richtige Entscheidung getroffen haben, und die ihre gewünschte Lösung gefunden haben. Die Willkommens-E-Mail ist unerlässlich, um mit Ihren zukünftigen Kunden in Kontakt zu treten. Verpassen Sie nicht diesen ersten Kontakt und nutzen Sie alle Mittel, um eine einzigartige und differenzierte Nachricht zu erstellen.

 

Storytelling als E-Mail-Marketing Strategie

Einer der Haupttrends, die sich für das E-Mail-Marketing in diesem Jahr 2019 abheben, ist das Storytelling.

Es ist wahr, dass es sich nicht um die neueste oder neue Technik handelt, aber sie hat in einer Zeit an Stärke gewonnen, in der das Publikum eine größere Personalisierung und emotionale Verbindung sucht.

Geschichten, die im Bewusstsein bleiben werden

Es war einmal, als wir klein waren, einer der vielen Lieblingssprüche. Wie viele von uns blieben nicht lange bei diesen Geschichten, die uns dazu brachten, die Vorstellungskraft zu steigern und die Bindung zur Familie zu stärken. Heute können wir als Erwachsene auch das große Potenzial nutzen, das uns die Geschichten bieten, um diese Verbindung mit den Abonnenten herzustellen, indem wir Ihr Unternehmen, Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung als Protagonisten haben. Diese Kommunikationstechnik, die auf E-Mail-Marketing angewendet wird, ermöglicht es Ihnen, Ihre Produkte oder Dienstleistungen auf eine attraktive und unterschiedliche Weise zu präsentieren und diese dauerhafte Beziehung zu Ihren Abonnenten aufzubauen.

Es kann einfach als "Tell Stories" übersetzt werden, aber damit es gut genutzt werden kann, muss es nach einer Strategie geplant werden, bei der man nicht nur eine einfache Geschichte erzählt, sondern sich auch mit den Emotionen seines Publikums verbinden kann. So können Sie diese Ressource in das Medium verwandeln, um die Attribute, Werte und Eigenschaften zu vermitteln, die Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung von anderen unterscheiden, so dass Sie die menschlichere Seite Ihrer Marke bekannt machen können.

Wenn Sie in Erinnerung bleiben wollen und nicht wollen, dass Ihr Newsletter gelöscht wird, müssen Sie vom ersten Moment an lernen, sich mit Ihrem Leser zu verbinden.

Von Natur aus erinnern wir uns an die guten Geschichten, die es mehr wahrscheinlich machen, sie zu teilen, Sie stellen sich die Möglichkeiten vor, die Sie haben, um Ihre Leser anzuziehen, indem Sie diese Technik auf Ihre E-Mails anwenden, um über die Vorteile Ihres Produkts, die Bedeutung Ihrer Dienstleistungen und wie dieser Abonnent die Vorteile seiner wertvollen Marke erreichen kann.

Anwendung von Storytelling

Bevor Sie anfangen, über die Geschichte nachzudenken, die Sie über Ihr Produkt erzählen wollen, sollten Sie damit beginnen, sich ein Ziel zu setzen. Stellen Sie sich eine Frage: Was wollen Sie erhalten? Sobald Sie Ihre Ziele definiert und eine Antwort auf diese Frage gegeben haben, können Sie beginnen, sich von den Ideen leiten zu lassen und die Geschichte zu erstellen, die Sie in den Posteingang Ihrer Leser bekommen möchten. Aber warten Sie ein wenig, denn zusätzlich zu dem Wissen, was Sie erhalten wollen, sollten Sie folgendes in Betracht ziehen:

  • Umfassende Kenntnisse über Ihr Produkt: Obwohl Sie sicherlich das beste Produkt auf dem Markt haben, ist es wichtig, dass Sie wissen, wie dies für Ihren Kunden nützlich sein kann und wie Sie dessen Bedürfnisse erfüllen können. Sie könnten eine Umfrage über Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung durchführen, um Ihre Produkte zu Ihrem idealen Kunden zu bringen.
  • Wie Sie wahrgenommen werden wollen: Denken Sie immer an Ihren Abonnenten und dass dies der Protagonist Ihrer Geschichte sein muss, also müssen Sie die Werte und Gefühle, die Sie vermitteln wollen, sehr gut auswählen. Ihre Geschichte kann zu Ihrer Visitenkarte werden.

Storytelling in Ihrer E-Mail-Kampagne.

Durch die Kombination von Storytelling mit E-Mail-Marketing bieten Sie Ihren Lesern einen Mehrwert, wie wir bereits erwähnt haben, und Sie erhalten ihn auf personalisierte Weise. Die Einzigartigkeit der E-Mail ist ein wichtiger Vorteil, um Aufmerksamkeit aus Ihrer Kontaktliste zu ziehen.

Beginnen Sie mit dem Titel: Erstellen Sie diesen ersten Aufmerksamkeitsruf, damit Ihre Mail nicht unbemerkt im Posteingang bleibt. Wenn die Emotion, die Sie vermitteln wollen, das Verlangen ist, können Sie damit beginnen, Emotionen zu wecken, indem Sie einen Titel wie:

Der Moment, in dem Sie gewartet haben[Name Ihres Kunden], ist gekommen....

Verwenden Sie das Thema und den Titel des Newsletters, um den ersten emotionalen Kontakt herzustellen und Ihre Mail zu lesen. Denken Sie daran, dass es sich um einen Satz handeln muss, kurz, prägnant und direkt, den Sie mit Hilfe der dynamischen Felder mit dem Vor- und Nachnamen Ihres Abonnenten personalisieren können.

Entwickeln Sie den Aufbau des Bulletins: Hier müssen Sie die Aufmerksamkeit, die Sie im Titel erzeugt haben, aufrechterhalten. Versuchen Sie, die Emotion, die Sie hervorheben möchten, zu verbessern, um Ihre Geschichte und die Erfahrung zu erzählen, die Ihr Leser finden wird, wenn Sie sich entschieden haben, sich anzumelden. Denken Sie immer an Ihre Online-Reputation und heben Sie nur hervor, was tatsächlich wahr ist, schaffen Sie keine falschen Erwartungen.

  • Sie können dies durch Fallstudien tun, indem Sie die zufriedenstellenden Erfahrungen eines Kunden zählen und zeigen, wie das angebotene Produkt oder die angebotene Dienstleistung den Erwartungen entspricht.
  • Eine andere Möglichkeit ist der "Grund, warum" in diesem Fall, Ihre Geschichte wird die Gründe herausbringen warum Sie ein Angebot machen oder ein Produkt zeigen. Wenn Sie beispielsweise einen speziellen Rabatt für die Sommersaison anbieten, erläutern Sie den Grund und die Vorteile, die Sie Ihrem Abonnenten bieten.
  • Sie können auch die Vision Ihres Unternehmens vermitteln, so dass Sie der Öffentlichkeit die Werte und Ziele Ihrer Marke vermitteln können. Mit dieser Technik können Sie eine Nachricht vermitteln, die Ihr Publikum in ihren Bann zieht und es dazu bringt, mehr darüber zu erfahren, was es bietet. Berücksichtigen Sie IhrenKunden und machen Sie ihn zu den Protagonisten Ihrer Geschichten.
  • Fügen Sie einen Aufruf zur Aktion hinzu: Sie haben bereits eine gute Geschichte für Ihr Produktangebot entwickelt, vergessen Sie jetzt nicht, es mit einer Taste zu versehen, mit der Sie Ihren Abonnenten zum Kauf, dem Rabattcoupon oder einem Lehrdokument weiterleiten können. Denken Sie daran, wie wichtig es ist, immer etwas als Gegenleistung zu geben.

Es ist wichtig, dass Ihre Geschichte wirklich nützliche, prägnante und unterhaltsame Informationen vermittelt, damit Ihr Leser das Ende erreicht. Die Storytelling-Anwendung in einer E-Mail-Marketing-Kampagne sagt Ihren Abonnenten, dass Sie danach streben, ihre Bedürfnisse zu erfüllen, und bieten darüber hinaus wertvolle Inhalte auf unterhaltsame und angenehme Weise.

IP Dediziert vs. Dediziert IP Pool, welcher ist besser?

Haben Sie jemals angehalten, um darüber nachzudenken, welche Art von IP am besten geeignet wäre, um Ihre E-Mails zu versenden? In diesem Artikel werden wir Ihnen sagen, was die Vor- und Nachteile jedes einzelnen sind und Sie werden erkennen können, was am besten geeignet ist.

Bevor wir darüber sprechen, welche Art von IP am besten geeignet ist, sollten wir wissen, dass IP "Internet Protocol" bedeutet und es ist im Grunde eine eindeutige Nummer, die ein Gerät identifiziert, das mit einem Netzwerk verbunden ist. Der Versand von E-Mails erfolgt über eine IP-Adresse, die dem Server zugeordnet ist, an den die E-Mails gesendet werden. Ein wesentlicher Faktor, um einen guten Ruf als Absender zu schaffen, ist die IP-Adresse, die in hohem Maße davon abhängt, ob Ihre Nachrichten den Posteingang der Empfänger erreichen und so verhindern, dass sie im unerwünschten Ordner landen. Die Reputation einer IP-Adresse wird von verschiedenen am E-Mail-Marketing beteiligten Personen auf der Grundlage der Statistiken der Sendungen berechnet, wie z.B. der Öffnungs- und Klickrate, Prozentsätzen der Bounces-Raten und der Kündigungsrate. All diese Daten werden berücksichtigt, um die Reputation eines IP zu messen und zu erkennen.

Definieren wir, was ist das jeweils?

  • Dedizierte IP

Eine dedizierte IP-Adresse ist eine Adresse, die ausschließlich von einem einzigen Absender verwendet wird. Die Reputation dieser IP-Adresse liegt ganz in Ihrer Verantwortung, daher ist es notwendig, gute Praktiken beim Senden von E-Mails zu haben und zu verhindern, dass sie in eine Blacklist fallen. Es liegt in der Verantwortung des Absenders der Mail, dass die Sendestatistiken immer optimal sind, so dass die am Versand einer E-Mail Beteiligten die IP als positiv erkennen. Um dies zu erreichen, muss in den Wochen vor der Auslieferung eine Aufwärmphase der IP-Adresse durchgeführt werden, damit sie als legitimer Absender anerkannt wird.

Wie Sie vermeiden können, in die Blacklist und den Spam-Ordner zu fallen, erfahren Sie im Abschnitt Lieferbarkeit in unserem Blog.

  • Dedizierter IP-Pool

Ein IP-Pool ist eine IP-Gruppe, die den Mailpro-Clients zugeordnet ist, um ihre E-Mails zu versenden. Die Aufrechterhaltung einer IP-Gruppe ist der beste Weg, um sicherzustellen, dass alle Ihre E-Mails schnell zugestellt werden, egal ob Sie kleinere Sendungen in großen Mengen versenden. In Bezug auf die Kapazität werden die Server natürlich eine massive Lieferung von verschiedenen Servern als von der gleichen IP sehen, was verdächtig erscheinen und die Lieferrate beeinflussen kann. Darüber hinaus sollten Sie sich keine Sorgen um die Aufrechterhaltung oder Überwachung der Reputation des IP machen, denn hinter jeder Lieferung steht ein Team von Experten, das bei jeder Sendung äußerst wachsam ist, was durch eine strenge Richtlinie zur Vermeidung von Spam unterstützt wird.

Vorteile von dedizierten IPs und dediziertem IP-Pool

Die Auswahl des IP hängt von der Aktivität ab, die Sie als Absender haben, was für einige von Vorteil sein kann, für andere jedoch ungünstig sein kann. Eine dedizierte IP gibt Ihnen die Kontrolle über Ihre Reputation, aber wenn Ihre Lieferungen eine variable Frequenz haben, können sie durch diese Art von IP geschädigt werden.

Vorteile einer Gruppe von dedizierten IPs

  • Preise: Robuste Server werden gemeinsam genutzt, so dass ihre Kosten in der Regel günstiger sind.
  • Aufrechterhaltung: Es ist nicht notwendig, sich um die Aufrechterhaltung der gemeinsamen Server zu kümmern, da diese von der Plattform, die den Dienst bereitstellt, versichert sind.
  • IP- Erwärmung: Von einer Gruppe von dedizierten IPs ist es nicht notwendig, den Vorwärm- oder Aufwärmprozess zu durchlaufen, der beim Senden mit einer einzigen dedizierten IP durchgeführt werden muss. Beim Versand von einer dedizierten IP-Gruppe können von Anfang an großvolumige Sendungen durchgeführt werden, die von einer anerkannten Reputation als Absender profitieren.

Vorteile von dediziertem IP

  • Reputationskontrolle: Als Absender können Sie die Kontrolle über die Reputation Ihres IP verwalten und äußerst sorgfältig auf gute E-Mail-Marketing-Praktiken achten.
  • Exklusive Nutzung: Die Aufrechterhaltung einer dedizierten IP hat keinen direkten Einfluss auf die Qualität der Sendungen, die von anderen Absendern durchgeführt werden können, sondern nur auf die von Ihnen individuell durchgeführten Aktionen.

Kontaktieren Sie uns, um Sie bei der Auswahl und den Kosten der IP's zu unterstützen, die Ihren Bedürfnissen am besten entsprechen.

Unterschiede zwischen dediziertem IP und einer IP Group

Von einer dedizierten IP aus haben Sie eine bestimmte IP, aber wenn Sie große Mengen senden, kann dies viel länger dauern, bis Ihre E-Mails zugestellt werden. Genau wie bei einer ersten großvolumigen Sendung ohne Vorwärmung Ihrer IP können diese Nachrichten direkt in den SPAM-Ordner gelangen. Daher müssen Sie vor jeder Lieferung einen Aufwärmprozess durchführen. Wie bereits erwähnt, wenn Sie eine Gruppe von dedizierten IPs verwenden, ist dies nicht notwendig und Sie können große Mengen senden, ohne die IPs erwärmen zu müssen. Ein weiterer großer Unterschied ist das Management der Reputation von IPs aus einer Gruppe von dedizierten IPs - das wird kein großes Problem sein, denn unser Team von Spezialisten stellt sicher, dass jede Sendung genau überwacht wird, um zu vermeiden, auf eine Blacklist zu fallen, und dass Sendungen gleichzeitig erfolgen, ohne in SPAM-Ordner zu fallen.

Aus diesen Gründen empfehlen wir die Verwendung von Dedicated Ip Groups, damit Sie sich jeder Lieferung sicher sein können.

Mailpro verfügt in der Schweiz über eine robuste Infrastruktur, die die Zustellung Ihrer E-Mails gewährleistet. Die Zustellung von E-Mails ist unsere Spezialität, kennen unsere Pläne und erstellen Sie noch heute Ihr Konto.

 

10 Schlimmste und Häufigste E-Mail-Marketing-Fehler, die Sie vermeiden müssen

Finden Sie heraus, welche Fehler Sie bei der Erstellung Ihrer nächsten E-Mail-Kampagne nicht machen sollen.

Das Einreichen eines Newsletters kann der wirkungsvollste Weg sein, um Ihren Kunden oder Interessenten zu erreichen, und wenn Sie möchten, dass dies unter Ihren Abonnenten erfolgreich ist, gibt es bestimmte E-Mail-Marketingfehler, die Sie bei der Gestaltung Ihrer E-Mail-Marketing-Kampagne vermeiden müssen.

 Wir erhalten jeden Tag eine Menge E-Mails, der Unterschied zwischen einer erfolgreichen und einer, die nur noch eine unter vielen im Mailbox sein wird, liegt darin, sich um die kleinsten Details zu kümmern und E-Mail-Fehler beim Design Ihrer E-Mail-Marketing-Kampagne zu vermeiden.

In dieser Zusammenfassung sagen wir Ihnen, was die 10 Dinge, die Sie vermeiden sollten sind, wenn Sie sich hinsetzen, um Ihre nächste Mail-Kampagne zu planen:

 

  • Verwenden Sie eine "Noreply" E-Mail-Adresse: Wir alle möchten wissen, wer sich hinter den E-Mails verbirgt, wenn man einen generischen E-Mail-Namen wie "Admin" oder "Noreply" verwendet, der dem Kunden zeigt, dass die Marke wenig oder gar kein Interesse auf eine Beziehung hat. Die Verwendung einer Adresse Noreply sagt Ihrem Benutzer, dass niemand Ihre Mail beantworten wird, wenn Sie nach weiteren Informationen fragen, das würde die Tür zur Beziehung zwischen dem Kunden und der Marke schließen.

 Heute sind wir als Nutzer immer bestrebt, uns mit der Marke, dem Unternehmen oder der Dienstleistung zu verbinden, und es ist wichtig, dass wir unseren E-Mail-Kunden Alternativen zur Aufrechterhaltung dieser Verbindung bieten. Wenn Sie nicht möchten, dass sie auf diese bestimmte Adresse reagieren, aktivieren Sie eine andere gültige Antwortadresse und verbessern Sie die Beziehung zu Ihrem Kunden. Darüber hinaus können Sie von kostenlosen E-Mail-Adressen aus senden, da es sonst in den Ordner auf Unerwünschtes gelangen könnte, das ist  ein häufiger Fehler im E-Mail-Marketing, deshalb empfehlen wir dass Sie Ihre Sendungen von Adressen mit Ihrem eigenen Domain-Namen machen. Zeigen Sie Ihrem Benutzer, was wichtig ist, und nutzen Sie alle Möglichkeiten, die Sie finden, um Engagement zu schaffen, und ermutigen Sie ihn zur Kommunikation, wenn der Benutzer Fragen zu Ihren Produkten oder Dienstleistungen hat.

  • Allgemeine Betreffzeilen: Die Betreffzeile ist der Schlüssel, um Ihre Nachricht hervorzuheben. Eine Betreffzeile wie " Monatlicher Newsletter " sagt nichts aus, und Sie würden eines der Schlüsselelemente verschwenden, um die Aufmerksamkeit Ihres Publikums zu erregen. Als E-Mail-Benutzer erhalten wir häufig Hunderte von Nachrichten und Ihr Empfänger muss wählen, welche E-Mail er im Meer seines Eingangs öffnen möchte. Versuchen Sie, bestimmte Betreffzeilen zu erstellen, die direkt und konsistent mit dem Inhalt der Nachricht sind, die nicht nur große Werbeposter sind. Und wenn Sie etwas Normales als "Monatlicher Newsletter" verwenden, fügen Sie unbedingt das Thema hinzu, das Ihre Kampagne als "Sommerausgabe", " Zurück zur Schule" bezeichnet, damit die Leute wissen, was sie erhalten, bevor sie auf den Link klicken.
  • Nicht angepasste Inhalte: Die Nichtansprache des Vor- und Nachnamens Ihres Kunden entzieht die Persönlichkeit der Marke und die Möglichkeit, die Öffnungsrate Ihrer Mail zu erhöhen. Mailpro ermöglicht es Ihnen, Ihren Newsletter einfach mit dynamischen Feldern auszustatten, indem Sie einige zusätzliche Felder wie Vorname, Nachname oder Geburtsdatum in Ihrem Excel-Adressbuch einzufügen und dann einfach unsere dynamischen Felder in Ihrem Newsletter hinzufügen. Wenn Sie den Titel und den Inhalt personalisieren, erstellen Sie für jeden Benutzer einen einzigartigen Newsletter, damit sich Ihr Benutzer beliebt und erinnert fühlt.

 Für weitere Informationen zur Anpassung Ihres Newsletters sehen Sie sich unsere Anleitungsvideos an.

  • Nur ein Bild und kein Text: Wenn Sie einen Newsletter versenden, der nur Bilder enthält, ist es sehr wahrscheinlich, dass er im SPAM-Ordner landet, oft werden Designs in Photoshop erstellt, wo der Text im Design enthalten ist, was zu einer Senkung der Öffnungsrate führen kann, sowie direkt in den Ordner der Unerwünschten. Es ist die gleiche Sache, die passiert, wenn Sie einen Newsletter mit nur Textabschnitten versenden, dies wäre für Ihre Zielgruppe sehr unattraktiv. 

Es ist ein häufiger Fehler bei der Gestaltung einer E-Mail, deshalb empfehlen wir Ihnen, ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Bildern, die die Aufmerksamkeit Ihrer Kunden auf sich ziehen, und Texten, die ihnen hochwertige Informationen liefern.

  • Geringe Qualitätsinformationen: Versetzen Sie sich in die Lage Ihres Kunden und stellen Sie sich vor, Sie erhalten eine E-Mail, die keine relevanten Informationen enthält.... eine große Enttäuschung. Es ist wichtig, dass Sie Ihren E-Mail-Benutzern immer informative und qualitativ hochwertige Inhalte anbieten, Ihr Vertrauen nicht verlieren, Inhalte erstellen, die für ihr Leben relevant sind. Es wird nicht empfohlen, dass alles werbewirksam ist, es ist wichtig einen Ausgleich zu schaffen. Eine Marke, die nur über sich selbst spricht, kann bei jeder Lieferung an ihre Abonnenten ihre Reputation verlieren. Versuchen Sie etwas anderes, ein exklusives Produkt für Ihre Abonnenten anbieten, ein spezielles Angebot für die Eintragung in Ihrer Kontaktliste oder ein Produkt, das Sie zuvor mit Akzeptanz innerhalb des geografischen Bereichs Ihres Benutzers identifiziert haben.

Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit, um über den Inhalt Ihres Newsletters nachzudenken und fragen Sie sich, wie er sich entwickelt.... Ist es für mein Publikum interessant? Wird es für meine Abonnenten von Vorteil sein? Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie diese Fragen nicht beantworten können, formulieren Sie eine Änderung. So können Sie beispielsweise Aktionen über Call-to-Action-Buttons erstellen, um Ihre Benutzer anzuweisen, ein informatives Dokument herunterzuladen, um so Inhalte mit Mehrwert zu liefern und eine langfristige Beziehung aufzubauen.

  • Seien Sie vorsichtig mit den Wörtern SPAM: Eine Nachricht, die mit Wörtern wie Angebot, Rabatt, kostenlos, fragen geladen ist, denn sie kann dazu führen, dass Ihr Inhalt im gefürchteten SPAM-Ordner landet, was bedeutet, dass Ihre Kunden nicht mal die Möglichkeit haben, Ihre Nachricht zu sehen. Wir empfehlen Ihnen, unsere Liste der Spam-Wörter zu lesen und zu versuchen sie so wenig wie möglich zu verwenden, damit Ihre Senderrate nicht beeinträchtigt wird.
  • E-Mails zu lang: Stellen Sie sich vor, Sie erhalten eine E-Mail, in der Sie eine unendliche Schriftrolle machen müssen, eine weitere große Enttäuschung. Wir sind in einer Zeit, wo die Unmittelbarkeit und Praktikabilität im Vordergrund stehen, deshalb schlagen wir vor, dass Sie im Moment der Erstellung Ihrer Inhalte direkt und konkret sind. Noch einmal, es ist wichtig, im Hinterkopf zu behalten, dass die meisten Benutzer ihrer E-Mails von einem Handy aus sehen, daher ist es wichtig, dass das Inhaltsdesign, das Sie für Ihre Nachricht planen, diese Art von Benutzer berücksichtigt.

Denken Sie bei der Gestaltung Ihrer Mail an die Benutzerfreundlichkeit und machen Sie diese Fehler nicht. Verwenden Sie Aufrufe zum Handeln, damit Sie Ihre Leser auf Ihre Website oder soziale Netzwerke bringen können, und dort können sie alle verfügbaren Informationen auffinden.

  • Gebrochene Links wegen Nichtprüfung: Es ist wichtig, dass Sie vor dem Senden der endgültigen Zustellung eine E-Mail-Testversion an Ihre persönliche E-Mail-Adresse oder an die Ihres Arbeitsteams senden. So können Sie testen, wie das Design auf einem Handy aussieht, überprüfen, ob Sie keine defekten Links haben, die zum Handeln aufrufen, das, was Sie geplant haben, korrekt ausgefürt wird oder Probleme beim Formatieren detektieren.
  • Ohne einen Test zu senden: Es ist wichtig, dass Sie vor dem Versand der endgültigen Sendung eine Probesendung vornehmen, an Ihre persönliche E-Mail oder an die Ihres Arbeitsteams. So können Sie testen, wie das Design auf einem Handy aussieht, überprüfen, ob Sie keine defekten Links haben, die zum Handeln aufrufen, das, was Sie geplant haben, korrekt ausgeführt wird oder Probleme beim Formatieren detektieren. Kein Testen, auf dem Handy, auf dem Mac-Computer, etc.... Und testen Sie in verschiedenen E-Mail-Client-Benutzern wie Outlook oder Gmail, denken Sie daran, dass jeder E-Mail-Client unterschiedliche Möglichkeiten hat, eine E-Mail zu präsentieren. Um dies zu vermeiden, ist es notwendig, dass Sie einen reaktionsschnellen Newsletter-Builder verwenden, wie ihn Mailpro anbietet, mit dem Sie Ihren Newsletter einfach zusammenstellen können.
  • Keine Links: Wir sehen oft Newslettern ohne Links im Inhalt, dies verpasst eine einmalige Gelegenheit. Leiten Sie Ihre Abonnenten immer auf Ihre Website, soziale Netzwerke oder Ihren Produktkatalog weiter. Aber denken Sie daran, die Links mit Moderation zu verwenden, ein mit Links überladener Newsletter wird von Ihrem Leser nicht gut angenommen.

Andere große Fehler

  • Keinen Abmeldelink in Ihre E-Mail-Kampagne einfügen: Am Ende jeder E-Mail muss es immer eine Möglichkeit für den Empfänger geben, sich abzumelden. Diese Option muss sichtbar und konfiguriert sein, damit der Benutzer, der sich abmelden möchte, dies auf einfache Weise tun kann. Wenn der Benutzer keine weiteren Nachrichten erhalten möchte, machen Sie es sich einfach, sich von Ihrer Kontaktliste abzumelden, verursachen Sie keine Frustration und nicht als SPAM markiert zu werden.
  • Spam senden: Trash an Leute senden, die sie nicht kennen. E-Mail-Marketing ist ein Instrument zur Loyalität, nicht zur Gewinnung von neuen Kunden. Verlieren Sie nicht das Vertrauen Ihrer Kontaktliste mit den von Ihnen gesendeten Inhalt, der nichts bringt.

  • Zu viel Inhalt: zu viele Preise, zu viele Informationen, so dass, wenn sie die E-Mail erhalten, nicht mehr klicken müssen, Sie kennen bereits alles.
  • Ergebnisse nicht analysieren: Sie können eine Kampagne leicht überarbeiten, aber Sie werden ihre Wirksamkeit nur erkennen, wenn Sie ihre Ergebnisse überprüfen. Ohne die Analyse der Öffnungsrate, Klickrate, Abmelderate, können Sie zukünftige Kampagnen nicht optimieren. Was nicht gemessen wird, kann nicht verbessert werden. Auf der Mailpro-Statistikplattform können Sie diese Informationen leicht überprüfen und wissen, welche Tage für Sie am besten geeignet sind, welche Tasten effektiver sind, in welcher Stadt Sie den besten Empfang haben. So können Sie Ihre E-Mail-Marketing-Statistiken verbessern, indem Sie sie erstellen, testen, analysieren, korrigieren und wiederholen. Vernachlässigen Sie Ihre Statistiken nicht, da sie die wertvollsten Informationen sind, die Ihre Kampagne Ihnen liefern kann.

 

Wenn Sie einen dieser genannten E-Mail-Marketing-Fehler gemacht haben, machen Sie sich keine Sorgen, wir alle machen Fehler und finden Sie die beste Möglichkeit, wie Sie Details korrigieren können, so dass Ihre nächste E-Mail-Marketing-Kampagne erfolgreich ist.

Einfaches Erstellen und Senden Professioneller Newsletter Mithilfe Unserer +560 Newsletter-Vorlagen

Mailpro

E-MAIL IST KEIN GEHEIMNIS FÜR SIE

Mailpro
Schritt 1: Lernen Sie die Grundlagen
Trainieren Sie sich in fünf Schritten: Anvisieren, Erstellen, Testen, Senden, Analysieren. Laden Sie unseren kostenlosen E-Mail-Guide herunter!
LESEN SIE MEHR
Mailpro
Schritt 2: Rüsten Sie sich mit mailpro aus
Entdecken Sie die Mailpro-E-Mail-Software, die Sie in all Ihren E-Mail-Kampagnen begleitet. Erstellen Sie jetzt ein kostenloses Konto, um es auszuprobieren!
LESEN SIE MEHR
Mailpro
Schritt 3: Informieren Sie sich per E-Mail-Blog
Trainieren Sie sich in fünf Schritten: Anvisieren, Erstellen, Testen, Senden, Analysieren. Laden Sie unseren kostenlosen E-Mail-Guide herunter!
LESEN SIE MEHR

VERWENDEN SIE DIE NUMMER 1 SWISS EMAIL MARKETING CLOUD-LÖSUNG FÜR KMU MAILPRO!

Mailpro

ENTDECKEN SIE AUCH ANDERE THEMEN

Adressbücher
Alle Techniken, um neue Interessenten zu rekrutieren, eine Datenbank zu segmentieren, die inaktiven neu zu starten und eine saubere Datenbank zu erhalten.
Design und Kreation
Unsere Experten liefern hier alle Geheimnisse für ein modernes, ergonomisches und originelles E-Mail Marketing, das Ihre Interessenten begeistern wird!
Zustellbarkeit
E-Mail-Routing kann manchmal technisch erscheinen: Hier sind Klarheit und Einfachheit sowie Tipps, um Ihre Zustellbarkeit sicherzustellen.
Tracking
E-Mail-Statistiken sind für die Bewertung der Wirksamkeit einer Kampagne und ihres ROI von entscheidender Bedeutung. Hier müssen alle verfügbaren Tools registriert werden, um eine effektive Nachverfolgung durchzuführen.
Schreiben
Blockieren Sie nicht das Schreiben Ihres Betreffs und Ihre E-Mails dank der redaktionellen Techniken unserer Experten!
Gesetzgebung
Wir sind nicht alle Anwälte oder Anwälte, aber in diesem Abschnitt können Sie die Regeln beachten, die beim E-Mail-Versand zu beachten sind.
Ereignissen
E-Mail und Marketing sind auch Meetings, also informieren Sie sich über alle Termine der Veranstaltungen, die Sie nicht verpassen sollten.
Partnerschaften
Blog-E-Mail-Marketing hat Partner und Sie nutzen deren Fähigkeiten. Entdecken Sie die Trades unserer Partner in diesem Bereich.