X

ABONNIEREN SIE UNSEREN BLOG


Erhalten Sie Beiträge per E-Mail-Marketing

Nein Danke

Wie man die Willkommens-E-Mail erstellt

Nutzen Sie alle Vorteile des E-Mail-Marketings, beginnend mit dem ersten Kontakt mit Ihren Abonnenten, mit einer Willkommens-Email. Dies ist eines der Hauptelemente, die Sie bei der Erstellung einer Kampagne berücksichtigen müssen. Das Erreichen Ihrer Kontakte mit dieser ersten Nachricht kann Ihnen eine Position im Wettbewerb sichern, so dass der Leser Ihr nächster Kunde werden kann.

Es geht nicht nur darum, Willkommen zu sagen!

Wie der Name schon sagt, ist die Begrüßungs-E-Mail die erste E-Mail, die ein Benutzer bei der Registrierung in einer Abonnentenliste erhält. Es ist die erste Gelegenheit, einen wichtigen ersten Eindruck zu hinterlassen und neue Abonnenten zu gewinnen.  Denken Sie daran, dass, wenn Sie die Person dazu gebracht haben, Ihren Newsletter zu abonnieren und bestätigt haben,Teil Ihrer Kontaktliste zu sein, es daran liegt, dass sie an Ihnen, Ihrer Marke oder Ihrem Produkt interessiert sind, so es ist notwendig, dass Sie mit diesem ersten Kontakt einen guten Eindruck hinterlassen und damit zeigen, dass Sie in an einer langen und guten Kommunikation interessiert sind.

Die Strategie, die Sie für diese erste Nachricht verwenden, definiert Ihre statistischen Daten sowie das Vertrauen, das Ihre Abonnenten in Ihre Produkte oder Dienstleistungen setzen.

Die richtige Konversation in der ersten Mail

Die Nachrichten, die das erste Gespräch mit einem Kunden begründen, haben eine höhere Öffnungsrate, weil sie sich an den Leser richten, der an dem interessiert ist, was Sie tun und bereit ist, Sie besser kennenzulernen. Sie haben es bereits geschafft, ihre Aufmerksamkeit zu erregen, es wäre ein großer Fehler, diese einmalige Gelegenheit zu verpassen. 

Hier sind einige Tipps, die Sie beachten sollten, um Ihre Willkommens-E-Mail zu erstellen.

Personalisieren und automatisieren: Sie haben erlebt, wie einfach es ist, Ihre speziellen Leser mit ihrem Namen zu begrüßen, damit sie sich sicherer fühlen und sich mit Ihrer Marke verbinden. Verwenden Sie die dynamischen Felder, um die Vor- und Nachnamen Ihrer Abonnenten direkt aus Ihrem Adressbuch Mailpro zu importieren. Machen Sie es automatisch, von unserer Plattform aus wird ein Agent konfiguriert, um jedes Mal zu überprüfen, wenn es einen neuen Kontakt in einem Ihrer Adressbücher gibt, und wenn ja, sendet er automatisch eine E-Mail.

Willkommen mit Emotion: Der Zweck dieser Willkommensnachricht ist es, Ihrem Leser für das Interesse zu danken, das Sie an Ihren Dienstleistungen oder Produkten gezeigt haben. Dank des Vertrauensbeweises, der etwas zurückgibt, nutzen Sie die Aufforderungen zum Handeln, um sie über einige Aktionen zu informieren und besser zu wissen, was ich ihnen anbieten kann.

Beispiel:

Ein Rabatt für den ersten Kauf, wenn Sie einen Online-Shop betreiben.

Ein herunterladbarer Guide über Ihre Dienstleistungen

Exklusive Inhalte in Ihren Social Media Gruppen

Das Wichtigste ist, dass das, was Sie anbieten, mit Ihrer Marke zusammenhängt und einen Mehrwert für Ihre Kunden hat.

  • Sich vorstellen und Attraktion erzeugen

Auch wenn der Benutzer bereits weiß, wer Sie sind, nutzen Sie diese Gelegenheit, um über sich selbst zu sprechen, denn Sie haben das Produkt oder die Dienstleistung, die er oder sie benötigt.

Natürlich musst du kurz und präzise sein. Versuchen Sie, in kurzen Abschnitten eine Nachricht zu erklären, in der Sie z.B. zusammenfassen:

"Hi X. Wir sind XX, wir sind Y verpflichtet, und wir können Ihnen helfen, Z zu bekommen".

Die Leser sind an dem, was angeboten wird, interessiert, aber diese Aufmerksamkeit wird nicht dauerhaft sein. Es ist möglich, dass sie in kurzer Zeit vergessen, warum sie sich für Ihren Newsletter angemeldet haben, deshalb ist eine Begrüßungs-E-Mail die beste Gelegenheit für Sie, sie zu kontaktieren und sie Teil Ihrer Community zu machen. Denken Sie immer daran, wie wichtig es ist, Ihren Nutzern Inhalte anzubieten, die für sie von Wert sind, Subtilität führt sie zu Ihrem Hauptziel.

  • Was können sie von Ihnen erwarten?

Nun, da Sie den Benutzer dazu gebracht haben, Sie Teil seiner E-Mails sein zu lassen, ist es  Zeit, dass Sie erklären, wie Ihre neue Beziehung funktionieren wird.

Spezifisch für Ihren Abonnenten, was er ab diesem Zeitpunkt in seinem Posteingang erhält. Die Häufigkeit, die Art der Inhalte und den Vorteil, dass er in Ihre Kontaktliste aufgenommen worden ist. Damit schaffen Sie Vertrauen und können Erwartungen für zukünftige Sendungen wecken.

  • Erstellen Sie ein originelles Design

Denken Sie daran, dass dies Ihr Anschreiben an Ihren zukünftigen Kunden sein wird, verwenden Sie eine kreative Vorlage, die Ihnen einen differenzierenden Touch verleiht. Wenn Sie nicht die Möglichkeit haben, die Dienste eines Designers in Anspruch zu nehmen, bieten wir Ihnen Hunderte von Modellen von Vorlagen, mit denen Sie Ihre Willkommens-E-Mail erstellen können.

Sie haben Ihre Abonnenten gewonnen, die mit dem Abonnement Ihres Newsletters die richtige Entscheidung getroffen haben, und die ihre gewünschte Lösung gefunden haben. Die Willkommens-E-Mail ist unerlässlich, um mit Ihren zukünftigen Kunden in Kontakt zu treten. Verpassen Sie nicht diesen ersten Kontakt und nutzen Sie alle Mittel, um eine einzigartige und differenzierte Nachricht zu erstellen.

 

Kommentare sind geschlossen

VERWENDEN SIE DIE NUMMER 1 SWISS EMAIL MARKETING CLOUD-LÖSUNG FÜR KMU MAILPRO!

Mailpro