X

ABONNIEREN SIE UNSEREN BLOG


Erhalten Sie Beiträge per E-Mail-Marketing

Nein Danke

Wie der Countdown-Timer in E-Mails und Newslettern den Verkauf Steigern Kann

Wie der Countdown-Timer in E-Mails und Newslettern den Verkauf Steigern Kann

E-Mails sind eine effektive Möglichkeit der direkten Kommunikation mit Kunden. Im Gegensatz zu Werbung, die darauf ausgerichtet ist, eine große Gruppe von Kunden anzuziehen, haben E-Mails einen persönlichen Bezug.

Ziel des E-Mail-Marketings ist es also, eine regelmäßige Kommunikation mit den Kunden auf individueller Ebene zu entwickeln und nach und nach ihr Vertrauen zu gewinnen.

Ein weiteres Ziel dieser Methode ist es, Kunden nach Untersuchung ihres Kaufverhaltens mit relevanten Produkten zu gewinnen. Im Falle von E-Commerce-Giganten wie Amazon gibt es beispielsweise Tausende von Produkten in jeder Kategorie. Wenn Sie eine E-Mail an Kunden senden, die einige Produkte zeigen, an denen sie zuvor Interesse gezeigt haben, dann ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass sie einen Kauf tätigen.

Aber eine erfolgreiche E-Mail-Marketing-Kampagne erfordert viel Planung, Ausdauer und vor allem Geduld. Es gibt verschiedene Techniken, die Unternehmen in ihren E-Mail-Marketingkampagnen einsetzen, um die Konversionsrate der Verkäufe zu erhöhen.

Eine der erprobten Strategien zur Steigerung des Umsatzes durch E-Mails ist die Einbeziehung eines Countdown-Timers. Lassen Sie uns also einen Blick darauf werfen, was Countdown-Timer sind und wie Unternehmen diese in ihre E-Mails integrieren können, um höhere Konversionsraten zu erzielen.

Was sind Countdown-Timer?

Ein Countdown-Timer ist genau das, was sein Name vermuten lässt - ein animierter Digitaltimer, der auf eine bestimmte, von einer Partei eingestellte Zeit herunterzählt. Diese werden meist verwendet, um Kunden zu überzeugen, sofort und ohne Zeitverlust zu handeln. Sie werden vor allem beim Verkauf von Artikeln, die nur begrenzt vorrätig sind, bei Rabattaktionen, Sonderangeboten, Geschenkkarten, Promo-Codes oder Gutscheinen eingesetzt.

Eine wichtige Sache, die man über Countdown-Timer wissen muss, ist, dass sie sofort die Aufmerksamkeit des Kunden auf sich ziehen müssen. Deshalb werden sie meist in auffälligen Farben und Formaten gestaltet und sind im Vergleich zu anderen Inhalten in der E-Mail oft größer in der Schriftgröße.

Wie steigert das Hinzufügen eines Countdown-Timers in E-Mails und Newslettern den Umsatz?

Der Hauptzweck von Countdown-Timern ist es, Kunden zu überzeugen, sofort einen Kauf zu tätigen. Dies geschieht, indem sowohl eine Situation der Dringlichkeit als auch der Knappheit geschaffen wird. Nachfolgend haben wir im Detail erklärt, wie Countdown-Timer in E-Mails den Umsatz steigern können.

  1. Schaffung eines Dringlichkeitsgefühls bei den Kunden

Der erste Zweck von Countdown-Timern ist es, Dringlichkeit bei den Kunden zu schaffen. Viele Leute suchen oft online nach Artikeln und Dienstleistungen und denken dann daran, sie irgendwann später zu kaufen. Wenn solche Kunden darüber informiert werden, dass der Artikel ihres Interesses für kurze Zeit zu vergünstigten Preisen erhältlich ist, kann sie das zum Kauf überzeugen.

Wenn Kunden mit Gutscheinen oder Coupons beschenkt werden, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass sie einen Kauf tätigen, auch wenn es nur darum geht, den Gutschein zu nutzen.

  1. Sie drängt potenzielle Kunden zum sofortigen Handeln

Noch einmal, konzentrieren wir uns auf die Gewohnheit der Kunden, nach Artikeln zu suchen, aber nicht sofort zu kaufen. Dieses Verhalten der Kunden gibt dem Unternehmen wichtige Informationen. Es sagt ihnen, was ein bestimmter Kunde zu kaufen wünscht. Es kann sein, dass der Kunde auf einen späteren Kauf wartet oder sogar das Produkt vergessen hat.

Das Versenden von E-Mails mit Werbung für ähnliche Produkte kann sie alarmieren und ihr Interesse wieder wecken. Nehmen Sie zum Beispiel die Strategien "ähnliche Produkte" oder "Kunden, die diese kürzlich gekauft haben, haben auch gekauft", die von Amazon verwendet werden. Wenn Sie einen Countdown-Timer zu solchen E-Mails hinzufügen, wird es noch einfacher, Kunden zu überzeugen, eine Bestellung aufzugeben.

  1. Zeitlich begrenzte Rabattcoupons ziehen neue Kunden an

Eine gute E-Mail-Marketingkampagne konzentriert sich nicht nur auf bestehende Kunden, sondern bringt auch neue Kunden in das Unternehmen. Und eine der effektivsten und bewährtesten Strategien dafür ist es, ihnen Rabattcoupons oder Gutscheine anzubieten.

Noch effektiver ist es, die Coupons für eine begrenzte Zeit zur Verfügung zu stellen. Der Countdown-Timer wird ihre Aufmerksamkeit auf sich ziehen, und sie werden den Gutschein mit größerer Wahrscheinlichkeit einlösen, bevor er abläuft.

  1. Es informiert Kunden über Sonderangebote und Rabattverkäufe

Zu besonderen Anlässen bieten Unternehmen auf viele Produkte Rabatte an. Einige der häufigsten Anlässe sind Feste wie Weihnachten, Neujahr, Feiertage, der Verkauf am Black Friday, etc. Viele Kunden verpassen solche Angebote, nur weil sie nicht darüber informiert waren.

Daher ist es nützlich, eine E-Mail an die Liste Ihrer Abonnenten zu schicken, um sie über die Angebote zu informieren. Fügen Sie solchen E-Mails einen Countdown-Timer hinzu, mit einem Text, der etwas sagt wie - 'Kostenloser Versand für alle Produkte für eine begrenzte Zeit' oder X % Rabatt auf alle Einkäufe ab einem bestimmten Betrag. Das ist ein Anreiz für die Kunden, etwas zu kaufen.

  1. Es verbessert die Effektivität von personalisierten E-Mails

Viele Unternehmen erstellen maßgeschneiderte E-Mails für einzelne Kunden auf der Grundlage ihrer bisherigen Aktivitäten und Präferenzen.

Nehmen wir an, ein Kunde bestellt oder durchsucht häufig DSLR-Kameras und deren Zubehör. Was Sie tun können, ist eine Liste der besten Produkte in dieser Kategorie zu erstellen und diese an den Kunden weiterzuleiten, indem Sie einen speziellen Rabatt oder ein Angebot für sie hinzufügen.

Um es effektiver zu machen, können Sie ein zeitlich begrenztes Angebot für diese Produkte hinzufügen. Es kann mit Texten wie "Bestellen Sie dieses Produkt vor einem bestimmten Datum, um X % pauschalen Rabatt zu erhalten" formuliert werden. Fügen Sie dann einen Countdown-Timer in die E-Mail ein.

Erstens wird es dem Kunden das Gefühl geben, dass Sie ihm spezielle Angebote für Produkte seines Interesses machen. Der Countdown soll ihn darauf aufmerksam machen, dass das Angebot jedoch nur für eine bestimmte Zeit gilt. Er wird sehr effektiv sein, um den Kunden vom Kauf des Produkts zu überzeugen.

Eine letzte Anmerkung - einige Richtlinien bezüglich der Countdown-Timer

Wenn Sie Countdown-Timer in Ihren E-Mails und Newslettern verwenden, sollten Sie die folgenden Punkte ernsthaft in Betracht ziehen.

  • Achten Sie darauf, dass der Timer die Aufmerksamkeit des Betrachters schnell auf sich zieht.
  • Stellen Sie sicher, dass das zeitlich begrenzte Angebot authentisch ist und nicht nur ein gefälschter Countdown. Es gibt nichts Schädlicheres für ein Unternehmen, als das Vertrauen seiner Kunden zu verlieren.
  • Die Gesamtzeit des Countdowns muss sorgfältig festgelegt werden. Wenn die Angebotszeit zu kurz ist, können Sie Kunden verlieren, die ihre E-Mails nur alle paar Tage abrufen. Wenn der Timer zu lang ist, verlieren die Kunden das Gefühl der Dringlichkeit, da sie das Gefühl haben, dass genügend Zeit bleibt, um später nachzusehen.
  • Seien Sie ehrlich. Schaffen Sie keine falsche Dringlichkeit oder Knappheit.

Die nächsten Schritte

Machen Sie also den nächsten Schritt in Ihrem E-Mail-Marketing. Fügen Sie entsprechende Countdown-Timer in Ihre Newsletter ein und überzeugen Sie mehr Kunden, was zu einer Steigerung von Umsatz und Ertrag führt. Sie fragen sich, wie? Mailpro kann Ihnen helfen. Fügen Sie jetzt eine Timer-Funktionalität in Ihren Newsletter ein.

Kommentare sind geschlossen

VERWENDEN SIE DIE NUMMER 1 SWISS EMAIL MARKETING CLOUD-LÖSUNG FÜR KMU MAILPRO!

Mailpro