X

ABONNIEREN SIE UNSEREN BLOG


Und erhalten Sie die neuesten Beiträge über E-Mail-Marketing

Nein, danke
Powerful Marketing Software
Leistungsstarke Marketing-Software
All-in-One-Marketingplattform, die Ihnen hilft, Ihren Umsatz zu steigern und erfolgreich zu sein.
Kostenlos starten

E-mail Marketing Benchmark 2021: Alles, was Sie wissen müssen.

E-Mail ist das Herzstück des Marketingkanals für Marken aller Größen und Formen. E-Mail ist ein wichtiger Faktor für das Wachstum von Unternehmen und den Erfolg im Marketing. Anhand der Statistiken zu E-Mail-Marketing-Kampagnen können Sie feststellen, ob Sie Ihre Bemühungen bei der Entwicklung Ihrer E-Mail-Strategie fokussieren können. Bei der Verfolgung des ROI des E-Mail-Marketings sind mehrere Faktoren zu berücksichtigen. Tatsächlich variieren die Ergebnisse des E-Mail-Marketings ebenso wie die Praktiken aufgrund zahlreicher Faktoren. Angefangen vom Wochentag und der Uhrzeit bis hin zur Betreffzeile Ihrer E-Mail, alle Faktoren bestimmen, ob die von Ihnen versendeten E-Mails geöffnet werden und die gewünschte Aktion auslösen. Bei der Umsetzung einer Strategie zum vermitteln, engagieren, fördern, und potenzielle Kunden zu gewinnen funktioniert die Universalmethode nur selten. 

 

Metriken des E-Mail-Marketings zum Studium

 

Jede E-Mail-Marketing-Metrik sagt etwas anderes über E-Mails aus und darüber, wie erfolgreich sie waren, um eine bestimmte Aktion auszulösen. Im Folgenden finden Sie eine Aufschlüsselung der einzelnen Metriken, Tipps zur Verbesserung dieser Metriken und die durchschnittliche Rate der E-Mail-Nutzer.


  •  Öffnungsrate

 

Diese Kennzahl gibt an, wie oft Ihre E-Mails von den Empfängern geöffnet werden. Wenn die E-Mails nicht geöffnet werden, kann auch keine Aktion erfolgen, was die entscheidende Metrik im E-Mail-Marketing ist. Um die Öffnungsrate zu verbessern, sollten Sie wissen, dass diese von der Markenbekanntheit, dem Aufbau von Vertrauen bei Ihren Abonnenten und der Betreffzeile Ihrer E-Mail abhängt. Vertrauen lässt sich jedoch nur dann aufbauen, wenn Ihre Zielgruppe das Gefühl hat, dass Sie stets einen Mehrwert bieten. Es ist also wichtig, dass Sie etwas anbieten, was Ihre Zielgruppe braucht. Achten Sie darauf, dass Ihre E-Mail-Betreffzeile kurz, knackig und aussagekräftig ist. Stellen Sie außerdem sicher, dass die Betreffzeile Ihrem Publikum sagt, worum es in der E-Mail geht.  


  • Klickrate

 

Die Klickrate zeigt Ihnen die Gesamtzahl der von Ihnen versendeten E-Mails, die tatsächlich angeklickt wurden. Diese Metrik ist entscheidend, denn Ihr Hauptziel beim Versenden von E-Mails ist es, zum Handeln zu motivieren. Sie möchten, dass die Empfänger eine Demo einrichten, Ihr Whitepaper herunterladen und Ihre Umfrage ausfüllen. Sie müssen sicherstellen, dass Sie Ihre Listen anhand von Indikatoren wie der Branche, in der sich Ihre potenziellen Kunden befinden, dem Website-Verhalten und der Customer Journey segmentiert haben. Außerdem erfahren Sie durch diese Indikatoren mehr über Ihre potenziellen Kunden, so dass Sie ihnen Angebote schicken können.

 

  • Abbestellungsrate

 

Dies ist die Rate, mit der sich Leute vom Erhalt Ihrer E-Mails abmelden. Viele Leute melden sich selbst von Ihrer E-Mail-Liste ab und es ist schwierig, sie zurückzugewinnen. Um die Abmelderate zu verbessern, müssen Sie sicherstellen, dass Sie Ihre potenziellen Kunden nicht mit Nachrichten überschwemmen. Je mehr E-Mails sie erhalten, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie irritiert werden und sich abmelden. Stellen Sie also sicher, dass Sie ihnen in ihrer E-Mail einen Mehrwert bieten.

 

 

 

Lesen Sie unseren E-Mail-Marketing-Benchmark 2021 und sehen Sie, wo Sie in Ihrer Branche stehen.

Kommentare sind geschlossen

VERWENDEN SIE DIE NUMMER 1 SWISS EMAIL MARKETING CLOUD-LÖSUNG FÜR KMU MAILPRO!

Mailpro

EINFACHE EMAIL MARKETING PLATFORM

Öffnen Sie ein Mailpro-Konto und genießen Sie 500 kostenlose Credits

KOSTENLOS VERSUCHEN